Mo, 20. November 2017

Narzissenfest

22.05.2009 10:40

Stefanie regiert ab jetzt als Narzissenkönigin 2009

Stefanie Spreitzer aus Bad Goisern (Bild) ist am Donnerstag in Bad Aussee zur Narzissenkönigin 2009 gewählt worden. Die 20 Jahre alte Studentin repräsentiert nun ein Jahr lang die Region Ausseerland-Salzkammergut gemeinsam mit ihren Prinzessinnen Carina Stabel aus Bad Aussee und Catrin Kerschhaggl aus dem oberösterreichischen Pennewang. "Schuld" daran ist die Mutter der frischgebackenen Hoheit, die sie zur Teilnahme überredete.

Stefanie Spreitzer ist Studentin der Kommunikationswissenschaften, Radioredakteurin bei Welle 1 und stammt aus Bad Goisern, gleich nördlich von Bad Aussee über den Pötschenpass. Im Congresshaus Bad Aussee ging sie am Abend des Christi-Himmelfahrt-Tages unter den zehn Finalistinnen am Ende des Abends als Siegerin hervor. "Bei all den hübschen jungen Damen fiel die Wahl heuer ganz besonders schwer", "verzweifelte" unter anderen Narzissenfestobmann Herbert Stocker an der nahezu unlösbaren Aufgabe der Kür. Drei Tage lang regieren nun die Narzissenkönigin und ihre beiden Prinzessinnen das Jubiläumsfest, das heuer zum 50. Mal stattfindet.

Mutter "schuld" an neuer königlicher Würde
Die begehrte Narzissenkrone am Haupt hat Stefanie zu einem guten Teil "Queen Mum" zu verdanken: "Meine Mama ist schuld. Sie hat mich zur Bewerbung überredet. Dass ich nun wirklich ein Jahr lang meine steirischen Nachbarn repräsentiere, damit habe ich nicht gerechnet". Sie habe das Fest in ihrer Kindheit alljährlich erlebt, sei aber die vergangenen sieben Jahre "abstinent" gewesen. Nun kehrt sie triumphal als Königin wieder. Die Narzissenhoheit und ihre beiden Prinzessinnen Carina Stabel (20), Architekturstudentin aus Bad Aussee und Catrin Kerschhaggl (25), Speditionsmitarbeiterin aus Pennewang in Oberösterreich repräsentieren nun das Ausseerland-Salzkammergut ein Jahr lang in ganz Österreich und darüber hinaus.

Viele Pflichten
Dabei bringen die hoheitlichen Rechte auch viele Pflichten mit sich. Am Freitag gilt's bereits zu repräsentieren - beim Maitanz der Kinder, beim Almtanz auf der Blaa-Alm, bei der Langen Einkaufsnacht - und das ist erst der Anfang...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden