So, 19. November 2017

Betrüger erwischt

12.05.2009 10:23

Rumänen haben Leihautos nicht zurückgebracht

Zwei Fahrzeuge im Gesamtwert von 53.000 Euro hat ein Rumäne bei Leihwagenfirmen in Klagenfurt und Wien angemietet und nicht mehr zurückgebracht. Bei einem weiteren Versuch, sich gemeinsam mit einem Komplizen ein Auto unter den Nagel zu reißen, wurde er geschnappt.

Die beiden Männer im Alter von 23 und 37 Jahren hatten bei einer Firma in Leonding im Bezirk Linz-Land ein Auto reserviert. Als sie es am 4. Mai abholen wollten, schlug die Polizei zu. Die Ermittler gehen davon aus, dass die beiden zu einer internationalen Bande gehören, die vor allem in Deutschland aktiv ist. Der 23-Jährige wurde angezeigt, der 37-Jährige in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden