Di, 17. Oktober 2017

Tödlicher Ausritt

22.01.2009 13:56

Pferd schleift 60-Jährigen zu Tode

Tödliche Reitertragödie in Atzbach im Bezirk Vöcklabruck: Der 60-jährige Westernreiter Dieter Modl muss bei einem Ausritt von seinem Hengst gestürzt und dabei mit einem Fuß im Steigbügel hängen geblieben sein. Den Spuren nach stoppte erst nach 600 Metern ein Hirschzaun den Todesgalopp. Als alarmierte Helfer eintrafen, kam für den verunglückten Reiter bereits jede Hilfe zu spät.

Das Opfer ist auch in Hundezüchterkreisen bekannt: Dieter Modl war Präsident des österreichischen Vereins für weiße Schweizer Schäferhunde, züchtete diese Rasse in seiner Kornmühle in Atzbach. Zudem war er passionierter Westernreiter und hatte ein Westernpferd beim Union-Reitstall Schloss Aigen eingestellt.

Keine Augenzeugen
Am Montag unternahm er alleine einen Ausritt, sodass es für den Unfallhergang keine Augenzeugen gibt. Um 16.45 Uhr fiel das liegende Pferd, dass sich in einem Maschenzaun verfangen hatte, einem Passanten auf - dann wurde auch der tote Reiter entdeckt. In einem 600 Meter entfernten Wald wurden Kleidungsstücke des Opfers gefunden, sodass angenommen wird, dass der Hengst den Reiter so weit mitgeschleift hat.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden