Fr, 20. Oktober 2017

"Nein, noch nicht"

26.11.2008 17:14

Gerüchte um dritte Jolie-Schwangerschaft

„Nein, die Gerüchte stimmen nicht!“ Mit diesen Worten hat Angelina Jolies Sprecher Geyer Kosinski den neuesten Berichten über eine dritte Schwangerschaft der Hollywood-Schönheit eine Abfuhr erteilt. Mehrere Medien hatten berichtet, die 33-Jährige erwarte ihr viertes leibliches Kind.

„Life&Style“ meinte, die sechsfache Mutter wäre im dritten Monat. Das US-Magazin „InTouch“ schrieb, dass Angelina einem Kellner in London, der ihr einen Drink anbieten wollte, gesagt habe, dass sei keinen wolle, weil sie schwanger sei. Angelinas Partner Brad Pitt sei daraufhin wütend geworden, weil er nicht gewollt habe, dass die Neuigkeit so früh herauskomme.

Doch diese Geschichte kann wohl ebenso als erfunden abgetan werden wie jene – ebenfalls von dem Magazin –, dass die 33-Jährige versucht habe, die Dreharbeiten für ihren neuen Film „Edwin A. Salt“ vorzuverlegen, damit man dann ihren Babybauch noch nicht sehe. „Alles Blödsinn“, so der Sprecher des Promi-Paares. Auch Quellen in der Produktionsfirma des Thrillers bestätigten dem Magazin „UsWeekly“, dass am Drehplan nichts geändert wurde. Ab Februar werde gefilmt, wie geplant.

Dass es aber wohl bald so weit sein werde, dass die inzwischen achtköpfige Familie weiteren Nachwuchs bekommt, steht außer Frage, wie Angelina in mehreren Interviews in der jüngeren Vergangenheit sagte. „Es ist keine Frage, ob, sondern nur wann“, so die Schöne zum Beispiel zu „USA Today“. Ob sie noch einmal schwanger werden wolle oder ob sie adoptieren, dass stehe aber noch nicht fest. Auf jeden Fall freuen sich die Adoptivkinder Maddox (7), Pax Thien (4) und Zahara (3) sowie die leiblichen Kinder Shiloh (2) – und wohl auch die vier Monate alten Zwillinge Knox Leon und Vivienne Marcheline – bereits auf ein neues Geschwisterchen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).