Do, 24. Mai 2018

OÖ sucht Wärme

19.09.2008 16:52

Land der Sauna- und Thermengeher

Der warme Altweibersommer zeigt uns seit dem Wochenende buchstäblich die kalte Schulter. Deshalb strömen die Oberösterreicher in die Thermen und Saunen: "Wir haben doppelt so viele Besucher wie letzte Woche, also 1000 pro Tag", berichtet Gerda Piller von der Salzkammergut-Therme in Bad Ischl.

Auch in Geinberg und Bad Zell ist man sehr zufrieden. In Bad Schallerbach gibt es einen Zuwachs von 1800 auf 2600 Wärmesuchende am Tag: "Die Leute fühlen sich in unseren bis zu 34 Grad warmen Becken einfach wohl, außerdem wollen sie sich damit vor Erkältungen schützen", so Eurothermenchef Markus Achleitner.

Auch ein Grund, warum die Saunen überquellen: Den Rekord hält die Bad Ischler Therme mit einer Verdreifachung der Schwitzenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden