Sa, 18. November 2017

Goldgriff

18.06.2008 18:40

„Imitation“ stellt sich als echter Rembrandt heraus

Der Wert des kleinen Porträts wurde ursprünglich nur auf 2.000 Euro geschätzt. Ein britischer Liebhaber ersteigerte es für mehr als des Tausendfache - für 2,2 Millionen Pfund (2,9 Millionen Euro). Nun hat sich sein Riecher ausgezahlt. Denn Experten haben bestätigt, dass es sich bei dem Porträt mit dem Titel "Rembrandt lachend" tatsächlich um ein Selbstbildnis von Rembrandt aus Zeit um 1630 handelt. Damit steigt sein Wert auf mindestens 20 Millionen Euro.

Das Bild mit einer Größe von 24 Mal 16 Zentimetern zeigt Rembrandt leicht zurückgelehnt mit einem offensichtlichen herzhaften Lachen. Derzeit ist es bis Ende Juni im Rembrandt-Haus in Amsterdam ausgestellt, wo der berühmte Künstler viele Jahre verbrachte. Es wurde dem Museum von seinem anonymen Besitzer vorübergehend zur Verfügung gestellt, wie die Kuratoren mitteilten.

Vermeintlich das Werk eines Imitators
Das Bild hatte schon zuvor einer britischen Familie gehört, und zwar für mehr als 100 Jahre, wie das Auktionshaus Moore, Allen und Innocent mitteilte. Man habe jedoch geglaubt, es handle sich um das Werk eines Schülers von Rembrandt oder eines Imitators. Deshalb habe man es bei der Versteigerung im vergangenen Oktober nur sehr niedrig bewertet und sei erstaunt gewesen über den Erlös. Nie hätte man gedacht, einen authentischen Rembrandt vor sich zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden