So, 19. November 2017

3000 Euro Beute

18.05.2008 21:29

Steyrerin mit Messer überfallen

Todesängste musste die junge Angestellte einer OMV-Tankstelle in Steyr ausstehen: Beim Zusperren des Verkaufsraumes wurde sie von einem maskierten Räuber überfallen. Der Täter bedrohte sie mit einem Fleischermesser, schnappte sich die Tageslosung von etwa 3000 Euro und flüchtete zu Fuß. Eine sofortige Alarmfahndung der Polizei ergab vorerst nichts.

Um 22 Uhr war Dienstschluss bei der Tankstelle im Steyrer Stadtteil Münichholz. Die 21-jährige Verkäuferin wollte heimgehen, da passierte es: „Der Täter hat das alles genau beobachtet und sich beim Zusperr-Ritual gut ausgekannt“, berichtet der Chef des Überfallopfers, Karl Haider. Denn der Räuber versteckte sich hinter einer Plakatwand, dann ging das Licht im Verkaufsraum aus. Daraufhin wollte die Angestellte die Tür zusperren, in diesem Moment war der Räuber schon bei ihr, drängte sie mit vorgehaltenem Messer wieder zurück.

„Geld, Geld, Geld!“ schrie er. Dann riss er die gesamte Tageslosung an sich, stürmte ins Freie und lief stadtauswärts davon. Haider: „Zum Glück wurde meine Angestellte nicht verletzt, es geht ihr den Umständen entsprechend ganz gut.“ Der Räuber soll jung und etwa 175 Zentimeter groß sein. Er war schwarz gekleidet, trug weiße Turnschuhe und war mit einer schwarzen Motorradhaube maskiert; Hinweise an jede Polizei-Dienststelle.

Foto: Horst Einöder
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden