Das freie Wort

Tricks und Stolpersteine

Das Budget ist beschlossene Sache. Das Prinzip Hoffnung ist noch immer oberstes Gebot und der eigentliche Stolperstein. Die Steuereinnahmen werden schon weiter sprudeln. Die Zinsen für Schulden werden schon niedrig bleiben. Der wirtschaftliche Aufschwung ist in Österreich deshalb trotz Corona besser gelungen als etwa in Deutschland, weil man sich im Gegensatz zu unseren Nachbarn deutlich mehr um das Wohl der Wirtschaft gekümmert hat als um die Gesundheit. Seit Sommer setzt man bei uns sowieso auf Durchseuchung. Stabilität würde politische Weitsicht voraussetzen. Die vermisse ich immer noch. Die größte Steuersenkung aller Zeiten findet man nur für Unternehmen. Für Normalbürger wird die Luft immer knapper. Und das, was unsere Politiker Nachhaltigkeit nennen, ist auch diesmal nur eine Überschrift. Aber in Österreich wird der Politik so viel verziehen, dass sie sich insgeheim selbst nur mehr darüber wundern kann.

Christian Stafflinger, Linz
Erschienen am Di, 19.10.2021

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
2. Dezember 2021

Für den aktuellen Tag gibt es leider keine weiteren Leserbriefe.

2. Dezember 2021
Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol