Das freie Wort

Die grüne Politik nimmt uns an die Kandare

Uns, die privaten Haushalte, die private Lebensführung jedes Einzelnen. Wir sollen uns einschränken, für normale Lebensbedürfnisse wie Heizen und Mobilität mehr zahlen oder verzichten. Die EU macht die Vorgaben, weil die mit 10 bis 15 Prozent Weltanteil die ganze Welt durch ihre Umweltmaßnahmen retten will. Die großen Klimasünder, China, Russland, USA, Brasilien, Indonesien, Indien, die aber werden mehr oder weniger weitermachen wie bisher, aber wir Winzlinge, wir müssen zurückstecken, weil man in Brüssel glaubt, wir allein könnten den Globus retten. Kohle-, Öl- und Gasheizungen werden uns regierungsamtlich abgedreht. Benzin und Diesel wird zunächst einmal drastisch verteuert und dann für PKWs überhaupt verboten. Wie das auch für Lkws gehen soll, darüber ist man sich noch unklar. Woher all der zusätzliche Strom kommen soll, darüber werden uns Fantasiezahlen vorgerechnet. Ohne Atomstrom, der teuer aus dem Ausland importieren werden wird, kann es da gar nicht gehen. Alles wird teurer werden, von Transporten angefangen. Die Industrie wird teurer produzieren, sofern sie nicht überhaupt aus Europa vertrieben wird. Wir werden Wohlstand abgeben müssen. So will es unsere Regierung, vorweg die grüne Umweltministerin. Ja, sie legt noch ein Schäuferl drauf auf das, was die gut dotierten Brüsseler Elfenbeinturm-Träumer uns auferlegen wollen. Sie, die grüne Ministerin, schreibt vor, dass Österreich nicht erst 2050, wie die EU verlangt, sondern schon 2040 „klimaneutral“ werden muss. Sie verlangt, wir müssen da Musterschüler sein, und mit ihr verlangt das die ganze grüne Fraktion, ja die ganze Bundesregierung. Damit wir uns auch schön abheben von China, Russland, den USA, Brasilien, Indonesien, Indien, die sich ins Fäustchen lachen und mit großer Freude die aus Europa vertriebenen Betriebe und Arbeitsplätze übernehmen werden. Wir, als braves unbefragtes Stimmvolk, wir dürfen uns schon sehr auf diese schöne neue Welt, die uns da bevorsteht, freuen.

Peter F. Lang, Wien
Erschienen am Fr, 23.7.2021

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
20. September 2021
  • Volle Solidarität

    Als ehemaliger UN-Soldat auf Zypern interessiere ich mich für Berichte über die politische Lage der Mittelmeerinsel, so auch für jenen der „Krone“ ...
    Franz Köfel
    mehr
  • Überlegungen zur Impfung

    Ich hatte nie große Angst vor Covid-19. Rein statistisch betrachtet, werde ich – sollte ich mich anstecken – ein paar Wochen krank und dann ...
    Mag. Melanie Gassler-Tischlinger
    mehr
  • Impfpflicht für Arbeitslose?

    Wie zu erfahren war, hat Minister Kocher bereits im August angeordnet, dass man Menschen das Arbeitslosengeld streichen kann, wenn sie nicht bereit ...
    Martin Gasser
    mehr
  • „Hau die Arbeitslosen!“

    Der Arbeitsminister Martin Kocher hat sie wieder aufkochen lassen. Die „Hau-auf-die-Arbeitslosen-Debatte“. Auf Zuruf der Wirtschaftskammer und ...
    Peter Kopf
    mehr
  • „Schönheitschirurgin“

    Eine selbst ernannte Schönheitschirurgin – eine Frau (!) – sowie deren Assistentin, ebenfalls eine Frau (!), zockt andere Frauen (!) ab, verletzt sie ...
    Christiana Maderegger
    mehr
  • Doppelmord in Favoriten

    Nach dem barbarischen Mord an Leonie gibt es jetzt die nächsten grausamen Morde, begangen von einem Asylberechtigten. Vorweg sei gesagt, dass bis zu ...
    Christoph Wokoun
    mehr
  • Neue Corona-Verordnungen

    Seit letztem Mittwoch gibt es aufgrund steigender Infektionszahlen schon wieder neue Corona-Verordnungen, bei denen selbst die sogenannten Experten ...
    Herbert Platzer
    mehr
  • Impfung und Migranten

    Der Anteil derer, die sich nicht impfen lassen, ist bei Migranten besonders hoch! Wenn man schon die Österreicher wegen der laxen Impfbereitschaft ...
    Manfred Waldner
    mehr
  • Reitsport in Österreich

    Viele sagen ja, dass der Sportteil in der „Krone“ der beste von allen Tageszeitungen sei. Es sind jeden Tag meistens mehr als zehn Seiten dem Sport, ...
    Josef Blank
    mehr
  • Politisch korrekt

    Es ist vollbracht, und die Political Correctness hat sich wieder einmal durchgesetzt. Nachdem man in Dresden den etwa 1,5 Millionen Einheiten ...
    Mag. Martin Behrens
    mehr
  • Tierwohl-Blabla

    Wenn in den Medien grausliche Bilder von Tierfabriken oder „Nutzvieh“-Transporten gezeigt werden, ist man in zuständigen und verantwortlichen Kreisen ...
    Franz Weinpolter
    mehr
  • Blaulicht in Dauerverwendung

    Der SPÖ-Bezirksparteivorsitzende des 9. Bezirkes, Gesundheitsstadt Peter Hacker, stürzt zu Hause und greift am nächsten Morgen zum Telefon. Schon ...
    Dr. Wolfgang Geppert
    mehr
  • Spezialbehandlung

    Wieder ein Beweis mehr, dass zwischen gewissen Personen und dem Pöbel unterschieden wird. Herr Hacker ist gestürzt, also keine akute Lebensgefahr, ...
    DI Gerhard Pichl
    mehr
  • Gabaliers Meisterleistung

    „Von all den Gipfeln ringsumher, der allerprächtigste ist er. Hab nach dem Glockner lang gestrebt, heut hab ich dieses Glück erlebt.“ Mein Gedicht ...
    Regina Ebner
    mehr
  • Der Berg ruft!

    Die Live-Übertragung der Großglockner-Besteigung mit Andreas Gabalier: eine großartige Reportage und ein Traumwetter als Draufgabe; Gratulation! Das ...
    Josef Höller
    mehr
20. September 2021
Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol