17.04.2008 17:32 |

Olympia-Schiri

Tiroler Thomas Einwaller pfeift in Peking

Thomas Einwaller ist von der FIFA als einer von fünf europäischen Schiedsrichtern für das Fußballturnier der Olympischen Spiele in Peking nominiert werden, teilte der ÖFB am Donnerstag mit.

Der 31-jährige Tiroler und seine beiden Assistenten Roland Heim (Tirol) und Norbert Schwab (Salzburg) beenden damit im Sommer eine 28 Jahre währende Durststrecke: 1980 hatte Franz Wöhrer in Moskau als letzter Österreicher ein olympisches Fußballspiel gepfiffen.

Neben Einwaller, der am 1. Juni auch das freundschaftliche Länderspiel zwischen Schweden und der Ukraine leitet, werden mit Viktor Kassai (Ungarn), Stephane Lannoy (Frankreich), Damir Skomina (Slowenien) und Wolfgang Stark (Deutschland) vier weitere europäische Schiedsrichter bei Olympia zum Einsatz kommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol