19.12.2007 16:06 |

Party eskaliert

ManU-Reservist soll Frau vergewaltigt haben

Ein böses Ende hat offensichtlich die feucht-fröhliche Weihnachtsfeier von Manchester United genommen. Englischen Medienberichten zufolge verhörte die Polizei am Mittwoch ManU-Spieler John Evans, dem eine junge Frau eine Vergewaltigung bei der Feier zur Last legt. Der Verteidiger, der nicht zum Stammpersonal der "Red Devils" zählt, hat sich demnach freiwillig zu der Einvernahme bereit erklärt, nachdem die 26-Jährige die Vorwürfe erhob.

Die Lokalzeitung "Manchester Evening News" berichtete, die Spieler hätten ausführlich gefeiert und seien dabei von einem Casino über ein Pub schließlich in dem schicken "Great John Street"-Hotel (Bild) in Manchester gelandet. Bis auf den portugiesischen Stürmerstar Cristiano Ronaldo seien alle Spieler dabei gewesen. Zu der Party seien 150 Gäste, darunter viele Models, geladen gewesen - Spielerfrauen dagegen waren nicht mit von der Partie.

Nach stundenlangem Feiern und Trinken sei es um 4:15 Uhr zu dem Zwischenfall gekommen. Die Polizei hatte am Dienstagabend lediglich bestätigt, sie verhöre einen 19-Jährigen. Britische Medien fanden aber schnell heraus, dass es sich um Evans handelte. Der Verteidiger erschien am Mittwoch als einziger nicht zum Training.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten