05.12.2007 10:44 |

Rekord-Auktion

Mozart-Manuskriptblatt für Rekordsumme verkauft

Ein einzelnes Blatt aus einem Manuskript von Wolfgang Amadeus Mozart ist in London für den Rekordpreis von 110.900 Pfund - umgerechnet 228.500 Euro - versteigert worden. Das Blatt mit Noten für die Sinfonia Concertante wurde am Dienstag von Maggs Brothers für einen unbekannten Kunden erstanden, wie das Auktionshaus Sotheby's mitteilte.

Der Preis ist der höchste je für eine einzelne Seite von Mozart erzielte, bisher war der Rekord bei 89.500 Pfund gelegen. Sotheby's zufolge sind außer dem mit brauner Tinte beschriebenen Blatt nur noch zwei weitere Seiten des Entwurfs für die Sinfonia Concertante erhalten, die Mozart 1779 im Alter von 23 Jahren komponierte. Das Stück sei "Mozarts erstes wirkliches Meisterwerk", erklärte Simon Maguire, ein Experte des Auktionshauses.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol