08.09.2007 16:51 |

Vier Wochen Pause

Jungstar Harnik erleidet Bänder-Verletzung

Österreichs Fußball-Nationalteam muss im zweiten Spiel im Rahmen des "Turniers der Kontinente" am Dienstag um 20:30 Uhr auf Martin Harnik verzichten. Der Stürmer von Werder Bremen erlitt am Freitag gegen Japan kurz nach seiner Einwechslung Teilabrisse der äußeren Sprunggelenksbänder im linken Fuß, fällt laut Teamchef Josef Hickersberger "maximal vier Wochen" aus und fuhr bereits Samstagvormittag mit seinen Eltern wieder Richtung Bremen.

Für den 20-Jährigen wollte Hickersberger ursprünglich Thomas Wagner nachnominieren, da der Mattersburger aber ebenfalls verletzt ist, stößt Rapid-Angreifer Erwin Hoffer von der U21-Auswahl zum A-Team.

Neben Harnik fehlten im Samstag-Training auch Christian Fuchs und Klaus Salmutter, das Duo erlitt gegen Japan laut Hickersberger aber nur kleinere Blessuren und wird gegen Chile ziemlich sicher dabei sein. Ein Fragezeichen steht hingegen weiter hinter dem Einsatz von Martin Stranzl. Der Verteidiger laboriert noch an den Folgen einer Sprunggelenksverletzung und kann mit seinem lädierten Fuß noch keine weiten Pässe schlagen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten