26.07.2007 20:26 |

Deutscher Ligapokal

FC Bayern steht zum 7. Mal im Ligapokal-Finale

Der FC Bayern München hat nach Werder Bremen auch den regierenden deutschen Meister VfB Stuttgart eindeutig beherrscht und greift nach seinem sechsten Sieg im Ligapokal.

Gegen die ersatzgeschwächten Stuttgarter setzte sich der Fußball-Rekordchampion am Mittwochabend durch Tore des erneut überzeugenden Franck Ribery (8. Minute) sowie Klose-Ersatz Sandro Wagner (66.) mit 2:0 (1:0) durch. Der 19-jährige vom Regionalligateam war beim ersten Tor beteiligt und hatte im Finish mit einem Lattenschuss Pech.

Auch ohne einige Stammspieler schafften die Münchner vor 45.500 Zuschauern im Gottlieb-Daimler-Stadion souverän den Einzug ins Finale am kommenden Samstag in Leipzig. Dort können die Bayern gegen den FC Schalke 04 innerhalb einer Woche auch den dritten Club schlagen, der in der für sie enttäuschenden vergangenen Saison vor ihnen gelandet war.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten