27.06.2007 09:08 |

Selbstjustiz

Inder treiben Soldaten nackt durchs Dorf

Zur Selbstjustiz haben Dorfbewohner im indischen Teil Kaschmirs gegriffen: Sie jagten zwei Soldaten, die ein Mädchen sexuell belästigt haben sollen, nackt durch die Straßen und verprügelten die Täter.
Die Soldaten sind unter einem Vorwand in das Haus einer Familie eingedrungen, haben alle Angehörigen hinausgeschickt und dann das Mädchen belästigt, berichteten Polizei und Nachbarn.


Daraufhin haben die Angehörigen Hilfe geholt. Mehrere empörte Dorfbewohner haben die beiden Soldaten dann verprügelt, nackt ausgezogen und durch die Straßen gezerrt. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter Vergewaltigung, die Armee sprach von falschen Vorwürfen.