10.04.2007 12:36 |

Chat über die Xbox

Instant Messaging für die Xbox 360

Xbox-Live-Mitglieder können sich schon einmal auf eine dramatisch anwachsende Freundesliste einstellen. Microsoft hat die Integration des Windows Live Messengers für Xbox 360 angekündigt, der Freunde über ihre Konsolen, Windows PCs und mit Windows Mobile ausgestatteten Geräte miteinander verbinden soll. Damit das Chatten leichter fällt, soll der Xbox-360-Controller um eine ansteckbare Tastatur erweitert werden.

Zugang zu den Funktionen des Windows Live Messengers gewährt das für Xbox-360-Besitzer in aller Welt ab 7. Mai 2007 verfügbare Xbox-360-Frühlings-Update. User sollen dann den Windows Live Messenger nutzen können, um Text-Chats mit bis zu sechs ihrer Kontakte gleichzeitig zu führen, während sie spielen, Musik hören oder sich Filme anschauen. Der Text-Chat ergänzt die schon jetzt verfügbaren Kommunikationsmöglichkeiten wie etwa Sprach- und Video-Chat.
 
Bereits bestehende Kontakte über Windows Live Messenger und Xbox Live sollen auf Xbox 360 vereint werden. Nutzer erkennen dann auf einen Blick, ob ihre Freunde, mit denen sie über den Windows Live Messenger in Verbindung stehen, eigene Gamertags besitzen. 

Tastatur für Xbox-360-Controller
Ab dem 7. Mai können Nutzer des Windows Live Messengers auf Xbox 360 das virtuelle Keyboard für Text-Chats nutzen oder zu dem gleichen Zweck eine Tastatur via USB an ihre Konsole anschließen. Noch in diesem Sommer will Microsoft zudem ein Eingabegerät mit QWERTZ-Tastatur veröffentlichen, das sich direkt an den Xbox-360-Controller anschließen lässt und sowohl Text- als auch Instant Messaging unterstützen soll.

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol