So, 21. April 2019
16.12.2017 10:19

Polizei warnt

Herzlose Betrüger sammeln Spenden

Gerade vor Weihnachten öffnen viele Bürger ihre Herzen - und die Brieftaschen. Genau das nutzen schamlose Kriminelle aus, die sich zuletzt im Raum Wiener Neustadt als Mitarbeiter des Hilfswerks ausgaben. Die Polizei warnt: "Das waren Betrüger!"

Mit der Mitleidsmasche will die Bande nun punkten. Getarnt als Mitglieder eines gemeinnützigen Vereins, klingeln die Betrüger derzeit an Haustüren im Industrieviertel und dem nördlichen Burgenland. Das Hilfswerk stellt klar: "Wir haben in der vergangenen Zeit keine solche Aktion durchgeführt!" Der Ärger über die Kriminellen ist groß - denn nicht nur die Opfer werden um ihr Erspartes gebracht, auch der Ruf von "echten" Spendensammlern wird beschädigt. Wer helfen möchte, sollte sich daher lieber im Internet informieren und das Geld direkt überweisen.

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Ein Fahnder: "Bevor man an der Haustür Geld spendet, den Ausweis zeigen lassen."

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Umstrittene Ifo-Studie
Leser meinen: „Ein Energiemix macht Sinn“
Wirtschaft
Pack-Derby Sturm - WAC
JETZT LIVE: Doppelschlag vom WAC schockt Sturm
Fußball National
Salzburg zu zehnt
LIVE: St-Pölten-Elfer lässt die Bullen zittern
Fußball National
Pleite für Köln
Doppelpack! Dovedan schießt Heidenheim zum Sieg
Fußball International
Causa Keita
Transfersperre: St.-Pölten-Anhörung Ende Mai!
Fußball International
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Bleibt Dortmund an den Bayern dran?
Fußball International
Feier in Windsor
Österlicher Geburtstag: Queen jetzt 93 Jahre alt!
Video Stars & Society
Kannte Ansbach-Täter
Terrorist aus Wien-Simmering: Die Akte Qaeser A.
Österreich
„Verfluchte“ Bullen
Albtraum? „Gazzetta“ macht sich um Salzburg Sorgen
Fußball International
Lenker eingeklemmt
SUV und Microcar zusammengeprallt: Zwei Verletzte
Niederösterreich
Burgenland Wetter
8° / 22°
wolkenlos
6° / 22°
wolkenlos
8° / 22°
wolkenlos
8° / 22°
wolkenlos
8° / 22°
wolkenlos

Newsletter