Mi, 17. Oktober 2018

War auf der Flucht

08.10.2017 11:42

Wiesenmarkt statt Häfen: 30-Jähriger geschnappt

Polizisten sind immer im Dienst. Das weiß seit Freitag auch ein Kärntner, der in der Steiermark zwecks Haftantritts gesucht worden ist. Obwohl er bereits seit einem Jahr vor dem Gesetz auf der Flucht war, konnte er sich nicht beherrschen und besuchte den Wiesenmarkt in St. Veit in Kärnten. Dort ging er dann er Polizei ins Netz.

Ein Polizist aus der Herzogstadt, der in seiner Freizeit auf dem Marktgelände unterwegs war, traute Freitag seinen Augen nicht: In einem der Zelte erkannte er einen alten "Bekannten". Der 30-jährige Launsdorfer war in der Vergangenheit mehrmals "angefallen", wie es so schön heißt. Dann war er aber plötzlich verschwunden.

Strafe nie angetreten
Doch kürzlich bekam die Polizei St. Veit die Information aus der Steiermark: Nach ihm wird gefahndet! Nach mehreren Einbrüchen war der Mann nämlich erst zu bedingter, Ende 2015 dann zu unbedingter Haft verurteilt worden. Doch er hatte seine Strafe nie angetreten und war deshalb bereits seit einem Jahr auf der Flucht vor dem Gesetz.

Wie gedankenlos, sich dann ausgerechnet dort sehen zu lassen, wo man "amtsbekannt" ist. Der Polizist alarmierte seine Kollegen, und sie legten dem 30-Jährigen Handschellen an.

Serina Babka, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 0:2 in Dänemark
Teamchef Foda: „Wir hatten keine Zielstrebigkeit“
Fußball International
2:6 gegen Zürich Lions
Vienna Capitals in Champions Hockey League out!
Eishockey
Klare Niederlage
Das war nichts! Österreich in Dänemark chancenlos
Fußball International
1:2 beim Weltmeister
Deutschland verliert auch in Paris! Jogi, was nun?
Fußball International
Neymar & Co. siegen
Später Erfolg! Brasilien ringt Argentinien nieder
Fußball International
Spiele manipuliert?
Betrugs-Skandal in Belgien: U-Haft verlängert!
Fußball International
Gruppenplatz 2 fixiert
ÖFB-U21 wahrt EM-Chance mit irrem 3:2 gegen Russen
Fußball International
Neuer Strafenkatalog
Bundesliga setzt gegen „böse Fans“ auf Punktabzüge
Fußball National
Brisanter #brennpunkt
Innenminister Kickl im Talk mit Katia Wagner
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.