Mo, 18. Juni 2018

Vertauschte Töchter

13.09.2017 13:36

"High Society": Reiches Mädel zieht in Plattenbau

Zwei durch Prosecco angeschickerte Stationsschwestern einer Berliner Entbindungsklinik haben Babys vertauscht, darunter auch Anabel und Aura, was über zwei Jahrzehnte später zu einer krassen Verschiebung von deren Lebenskoordinaten führt: Das vermeintliche Industriellentöchterl muss in den Plattenbau in Marzan ziehen, während sich das dort aufgewachsene Gör plötzlich als Abkömmling einer Society-Tussi (schräg: Iris Berben) wiederfindet.

Charmante Situationskomik lässt die ständig überdrehte Hysterieschraube nicht wirklich zu, zudem will man bewusst cool in Sachen sexueller Ausrichtung sein. Da wird einem Transgender-Ganoven zu einer Brust-OP verholfen und halblustig in "Fifty Shades of Grey"-Gefilden gewildert. Und Aschenputtel 2.1 lernt, dass es allemal besser ist, männliche Phantasien zu bedienen, als putzen zu gehen. Irgendwie banal - trotz launiger Stars wie Katja Rieman oder Rick Kavanian.

Kinostart: 15. September 2017

Christina Krisch, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.