So, 23. September 2018

"Nicht mitgekriegt"

07.09.2017 12:30

Ariel Winter verteidigt "A***h frisst Hose"-Shorts

"Modern Family"-Star Ariel Winter sorgte dieser Tage mit einem äußerst knappen Outfit für Aufregung. Die hübsche Schauspielerin war in dermaßen kurzen abgeschnittenen Jeans zum Shoppen ausgerückt, dass ihre Pobacken kaum zur Hälfte bedeckt waren, was ihr einige Kritik einbrachte. Die 19-Jährige verteidigt sich jetzt auf Twitter, dass sie das gar nicht mitgekriegt hätte.

"Ich bemerke so was gar nicht", schreibt der dunkelhaarige ehemalige Kinderstar auf Twitter über die extrem knappen Hotpants aus Jeansstoff, mit denen sie sich am Montag gezeigt hatte.

"A***h frisst sie einfach rein"
Sie versuche nicht ihren Po herzuzeigen, beharrt sie. Die Hose sei schuld an der Entblößung. Ihr "A***h frisst sie einfach rein", bekundet sie.

Auch das Top der populären Jungschauspielerin ließ wenig Raum für Fantasie. Zu den winzigen Hosen trug sie ein bauchfreies Tanktopleiberl ohne BH.

"Bin keine Hure"
Für einen ähnlichen Look, hat sie sich bereits im Juli einmal verteidigt und erklärt: "Ich bin keine Hure, nur weil ich Shorts und Tanktops trage." Sie sei einfach ein normales Mädchen.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.