Di, 16. Juli 2019
06.08.2017 12:02

2 Promille im Blut

Mädchen (8) in Wiener Schwimmbad begrapscht?

Mutmaßliche sexuelle Belästigung eines Kindes in einem Wiener Schwimmbad: Am Samstagabend soll ein betrunkener Rumäne (44) ein achtjähriges Mädchen begrapscht haben. Der Mann wurde angezeigt.

Das Mädchen planschte nach Angaben der Polizei gerade in einem Schwimmbecken des Hütteldorfer Bades, als sich der Verdächtige näherte und es berührte. Die Mutter des Kindes wurde auf die Situation aufmerksam, zog ihre Tochter aus dem Becken und alarmierte sofort den Bademeister, der wiederum die Polizei verständigte.

Anzeige auf freiem Fuß
Als die Beamten den 44-Jährigen zur Rede stellten, bemerkten diese die offensichtliche Alkoholisierung des Mannes. Ein daraufhin durchgeführter Alkotest ergab über zwei Promille. Der Betrunkene machte zu den Vorwürfen keine Angaben. Er wurde wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung auf freiem Fuß angezeigt.

 krone.at
krone.at
Aktuelle Schlagzeilen
Totaler Unterschied
Neymar und Ronaldo: Superstars in eigenen Welten!
Fußball International
Flucht vor Hummels
34 Mio. €! PSG krallt sich DIESEN BVB-Verteidiger
Fußball International
Unfalldrama in Baden
Überholmanöver endet für Cabriolenker mit dem Tod
Niederösterreich
Nach Copa-Abrechnung
Lionel Messi: Sein Lachen ist zurück!
Fußball International
Vorfreude auf Konzert
Jon Bon Jovi ist hungrig auf Wien
Adabei

Newsletter