24.11.2006 17:42 |

Ski-Challenge 07

Termine + Punkte

Beim Online-Weltcup der Ski-Challenge 07 gehts wie im alpinen Ski-Weltcup um Weltcuppunkte. Das Ziel ist, bei den Renntagen der fünf Einzelrennen möglichst viele davon zu sammeln. Die Einzelergebnisse werden in der Gesamt-Weltcuprangliste zusammengezählt, denn neben den Siegern der fünf Renntage wird Mitte Februar 2007 auch der Gesamtweltcupsieger gefeiert.

Die Renntage der Ski-Challenge 07

Gröden: 15. Dez. 2006, 9 Uhr bis 17. Dez. 2006, 21 Uhr
Bormio: 29. Dez. 2006, 9 Uhr bis 31. Dez. 2006, 21 Uhr
Wengen: 12. Jänner 2007, 9 Uhr bis 14. Jänner 2007, 21 Uhr
Kitzbühel: 26. Jänner 2007, 9 Uhr bis 28. Jänner 2007, 21 Uhr
Are: 9. Feb. 2007, 9 Uhr bis 11. Feb. 2007, 21 Uhr

Streckendownload
Das Downloadfile enthält zu Beginn mit "Gröden" bereits die Abfahrtsstrecke zum ersten Bewerb. Nach Beendigung der Renntage wird der Download jeweils mit einer weiteren Abfahrt ergänzt (automatische Updateabfrage): Training und Qualifikation für den nächsten Bewerb können beginnen.

Ab 28. Jänner 2007, dem Ende der Kitzbühelrenntage, enthält der Ski-Challenge 07- Download folglich alle Strecken - Gröden, Bormio, Wengen, Kitzbühel und Are - und ist somit vollständig. 

Weltcup-Punkte sammeln
Bei Teilnahme an den Online-Renntagen wird die jeweils beste Platzierung eines Rennläufers in die Rangliste eingetragen – und ist, je nach Rang, bis zu 1.000.000 Punkte wert. Jener Rennläufer, der nach den fünf Bewerben die höchste Gesamtpunktezahl erreicht hat, ist der Gewinner des Ski Challenge Weltcups. Bei Zeitgleichstand zweier Rennläufer gilt übrigens die Zeit, die als erste eingetragen wird.

Qualifikation für die Online-Renntage
An den Online-Bewerben kann jeder teilnehmen, der während der Online-Qualifikation ein bestimmtes Zeitlimit nicht überschreitet. Dieses ist von Strecke zu Strecke verschieden und wird rechtzeitig bekannt gegeben. 

Das jeweilige Qualifying wird bis zum Ende der entsprechenden Renntage angeboten. Man hat also bis zum Schluss die Chance, sich zu qualifizieren.

Im Qualifying zählt nur die beste Zeit
Zum entspannten Kennenlernen der Strecke eignet sich der Offline-Modus: Hier wird nach einem Sturz die Abfahrt an der Sturzstelle fortgesetzt. So kann man in Ruhe zum Beispiel die besten Skieigenschaften für die verschiedenen Wetterbedingungen (Sonne, Schneefall und Eispiste) austesten.

Für die Renntage qualifizieren ist nur im Online-Modus möglich, das ebenfalls alle Trainingsbedingungen anbietet. Im Unterschied zum Offline-Modus muss der Rennläufer nach einem Sturz allerdings wieder an den Start zurück. Die jeweils beste Zeit, die im Online-Modus erreicht wird, wird in der Qualifikations-Rangliste gespeichert.

Unser Tipp: Einfach spielen
Das Spiel herunterladen und raus auf die virtuelle Piste. Das ist sicher die einfachste Möglichkeit, sich mit der Ski-Challenge 07 vertraut zu machen. Vieles erklärt sich beim Spielen von selbst.

 

 

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol