12.11.2006 18:56 |

Deutsche Bundesliga

Stuttgart schafft Sprung an die Tabellenspitze

Nach mehr als zwei Jahren steht der VfB Stuttgart wieder an der Spitze der Fußball-Bundesliga. Die Schwaben gewannen am Sonntag mit 2:1 (0:1) bei Hannover 96 und führen nach dem 12. Spieltag die Tabelle mit 24 Punkten vor Werder Bremen und Schalke 04 (je 23) an.

Der kurz vor Schluss mit der gelb-roten Karte vom Platz gestellte Thoams Hitzlsperger in der 49. und Cacau in der 54. Minute verwandelten den Rückstand zur Pause durch das frühe Tor von Jan Rosenthal (13.) in den siebten Saisonsieg.

Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich Aufsteiger Alemannia Aachen und der 1. FC Nürnberg nach Treffern von Reiner Plaßhenrich (90.) und Tomas Galasek (29.) mit 1:1 (0:1).

Sonntag, 13. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten