19.02.2017 17:56 |

Deutsche Bundesliga

Leipzig rückt mit Sieg in Gladbach Bayern näher

Mit dem ersten Auswärtssieg des Jahres hat RB Leipzig seine kleine Misserfolgsserie in der deutschen Bundesliga gestoppt. Der Tabellenzweite gewann mit den ÖFB-Teamkickern Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker nach zuvor zwei Niederlagen in Serie am Sonntag 2:1 (1:0) bei Borussia Mönchengladbach und rückte auf fünf Punkte an Bayern heran (alle Tore und Highlights im Video oben). Der Leader hatte am Samstag 1:1 bei Hertha gespielt.

Vor 51.535 Zuschauern im Borussia-Park verloren die Gastgeber erstmals in der Liga unter Trainer Dieter Hecking. Die Treffer für die von Ralph Hasenhüttl trainierten Leipziger erzielten Emil Forsberg (31.) und Timo Werner (55.). Für Gladbach traf Jannik Vestergaard (81.).

Zuvor vergab Gladbachs Thorgan Hazard noch einen Foulelfmeter (45.). Sabitzer blieb der sechste Saisontreffer verwehrt, Gladbach-Goalie Yann Sommer machte zwei gute Chancen des 22-Jährigen (16., 95.) mit starken Paraden zunichte. Sowohl Sabitzer als auch Ilsanker spielten durch.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)