Fr, 19. Oktober 2018

Rallye Dakar

03.01.2017 22:34

Walkner nach Strafe Etappen-13. statt -Zweiter

Matthias Walkner hat die zweite Etappe der Rallye Dakar am Dienstag 3:22 Minuten hinter Tagessieger Toby Price auf Rang zwei beendet. Der Salzburger erhielt nach dem 803 Kilometer langen Teilstück von Resistencia nach San Miguel de Tucuman in Argentinien aber eine Fünf-Minuten-Zeitstrafe aufgebrummt und musste sich mit Rang 13 begnügen. In der Gesamtwertung ist der KTM-Pilot nun nur noch Elfter. 7:39 Minuten fehlen Walkner in der Motorrad-Wertung auf seinen Marken-Kollegen und zugleich Dakar-Titelverteidiger Price, der nach dem ersten Tag nur auf Platz 17 gelegen war.

Walkner hatte am Dienstag auf dem schwierigen Kurs bis zur Mitte der Etappe über weite Strecken das Tempo bestimmt, danach war der Australier Price aber eine Klasse für sich. "Es war am Beginn sehr gefährlich wegen der Vegetation und der vielen Tiere und Wasserlöcher. Am Ende glaube ich, dass es ein nicht so schlechter Tag war", sagte Walkner nach einem Tag mit 275 Kilometern Wertungsprüfung.

Durch Walkners Zeitstrafe wurde der portugiesische Honda-Pilot Paulo Goncalves (+3:51) Tageszweiter, er ist auch Gesamtzweiter (+2:54) vor KTM-Fahrer Sam Sunderland (+3:23).

Loeb übernimmt Führung in Auto-Wertung
Bei den Autos übernahm der mehrfache Rallye-Weltmeister Sebastien Loeb mit dem Tagessieg auch die Gesamtführung von Nasser Al Attiyah, der nun 28 Sekunden Rückstand aufweist. Gesamtdritter ist der Spanier Carlos Sainz (+1:56 Minuten). Am Mittwoch geht es über 780 Kilometer (364 Wertungskilometer) nach San Salvador de Jujuy.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Gegner steht fest
EM-Play-off: U21-Team duelliert sich mit Griechen
Fußball International
Bosse auf Angriff
Bayerns Medienschelte: „Herabwürdigend, hämisch!“
Fußball International
Bayern-Präsident sauer
„Respektlos!“ Hoeneß über Löw-Berichte schockiert
Fußball International
Piatek heiß begehrt
Italiens Topklubs angeln nach „neuem Lewandowski“
Fußball International
Das Sportstudio
Hamilton über Lauda und Hütters Angriff auf Bayern
Video Show Sport-Studio
Kein Platz in Dortmund
Hotel-Engpass: Atletico muss vor CL-Duell umziehen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.