Mi, 22. August 2018

"Ist unerträglich"

20.07.2016 17:00

Wiener Baustellensommer: "Aus Fehlern nix gelernt"

Was waren das für schöne Worte des Wiener Baustellenkoordinators Peter Lenz: "Heuer findet in Wien aufgrund der vielen Asfinag-Baustellen im höherrangigen Verkehrsnetz ein reduzierter Baustellensommer statt." Man versprach: Der Baustellensommer fällt kleiner aus und wird auf Herbst verlegt. Weit gefehlt...

Wenn Baustellenkoordinator Lenz am Donnerstag bei einer Pressekonferenz seine Zwischenbilanz präsentiert, wird die nicht unbedingt nur positiv ausfallen. Die Verkehrsclubs, Wiener Unternehmer, jeder, der auch nur im Entferntesten etwas mit einem Auto zu tun hat, kritisiert das heurige Baustellenmanagement. Wörter wie "Hölle" und "unerträglich" fallen unentwegt.

Versprechen hielten nicht stand
Dabei fing alles so perfekt an. Schon im April präsentierte Lenz seine Pläne, die sechs wichtigsten Großprojekte, gerne auch Highlights genannt, wurden vorgestellt. Dazu so hübsche Sirenengesänge wie: "Wir haben unsere Bauzeitpläne auf den Tag genau mit jenen der Asfinag abgestimmt. Damit ist sichergestellt, dass auf allen möglichen Ausweichrouten keine Behinderungen durch zusätzliche Baustellen stattfinden."

"Hier agiert man, wie so oft, wieder einmal ohne Plan und Konzept", ärgert sich auch ÖVP-Wien-Klubobmann Manfred Juraczka. "Man hat aus den vielen Fehlern der Vergangenheit nichts gelernt."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball National
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.