26.08.2006 18:12 |

Deutsche Bundesliga

Nürnberg nach 0:0 bei Bayern Tabellenführer

Der 1. FC Nürnberg bleibt Tabellenführer in der deutschen Bundesliga. Im direkten Duell trotzen die Franken Meister Bayern auswärts ein torloses Remis ab. Besser in Schwung kommt Borussia Dortmund, das in Stuttgart 3:1 siegte. Den ersten Sieg nach dem Wiederaufstieg feierten Aachen mit einem 3:0 in Hannover und Cottbus mit einem bei 1:0 Bochum.

Eine Enttäuschung gab es für die hoch gehandelten Leverkusener, die zu Hause gegen Wolfsburg nicht über ein 1:1 hinauskamen. Mönchengladbach gelang gegen Bielefeld ein 1:0-Heimerfolg. Schon gestern hatte Schalke Bremen mit 2:1 bezwungen.

Erst am Sonntag folgt der Schlager HSV gegen Hertha, bei dem die Berliner mit jedem Sieg die Tabellenführung übernehmen könnten. Mit einem Kantersieg über Frankfurt könnte Mainz nämliches gelingen.

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten