Fr, 21. September 2018

Großes Finale

02.06.2016 17:47

Jetzt abstimmen: Wer wird der Maibaum des Jahres?

Welcher wird der "Maibaum des Jahres"? Die zehn Finalisten stehen jetzt fest. Ab sofort läuft die große Abstimmung auf www.kaerntnerkrone.at!

"Wir haben heuer weniger Einsendungen erhalten; wegen dem Wintereinbruch Ende April, der viele Maibaum-Aufstellungen behindert hat", stellt Jury-Leiter Arnulf Prasch fest: "Aber es waren noch nie zuvor so viele so schöne Bäume dabei; Bäume, die den althergebrachten Kriterien entsprechen."

Und so war die Auswahl der zehn Finalisten für die Maibaum-Aktion von "Krone", Villacher Bier und Schöllereis wirklich schwer.

Arnulf Prasch sowie Peter Peschel von den Vereinigten Kärntner Brauereien, Bürgermeister Martin Treffner und Chefredakteur Hannes Mößlacher entschieden sich letztlich für jene zehn Bäume, die in der folgenden Galerie zu bewundern sind (in alphabetischer Reihenfolge) und die im ganzen Land verteilt stehen.

Die zehn Finalisten:



Jetzt liegt es an Ihnen, verehrte Leserinnen und Leser, den Sieger zu bestimmen. Bis Sonntag Mitternacht läuft die Online-Abstimmung, dann wird der "Maibaum des Jahres 2016" feststehen.

Pro Computer kann übrigens nur einmal binnen 24 Stunden eine Stimme abgegeben werden; bei Stimmengleichheit entscheidet das Los.

Und los geht es - hier geht es zur Abstimmung:

Die Paten des Siegerbaumes dürfen sich auf 1000 Krügerln Villacher-Freibier und einer Truhe voll Schöllereis freuen, die dann traditionell bei einem Siegerfest vor Ort eingesetzt werden.

Im Vorjahr feierten wir in St. Martin bei Ruden. Und wo wird heuer das große Fest steigen?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.