Mo, 23. Juli 2018

Gesamtweltcup-Sieger

18.03.2016 10:01

Großes Ehrenzeichen für Ski-Held Marcel Hirscher

ÖSV-Star Marcel Hirscher wird mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Die Überreichung durch Bundeskanzler Werner Faymann und Sportminister Hans Peter Doskozil findet am kommenden Mittwoch im Bundeskanzleramt in Wien statt. Der Salzburger hat in dieser Saison zum fünften Mal in Serie den Gesamtweltcup gewonnen, was zuvor noch niemand gelungen war.

Mit dem fünften Weltcup-Gesamtsieg übertraf der Annaberger auch seinen Salzburger Landsmann Hermann Maier, der die große Kristallkugel vier Mal erobert hatte.

"Rekorde sind das, was von einem bleibt"
Rekorde sind für Hirscher im Laufe seiner Karriere immer wichtiger geworden sind. "Rekorde sind doch das, was von einem bleibt in der Geschichte, wenn man einmal seine Karriere beendet hat", betonte Österreichs Sportler des Jahres. Deshalb wird der extrem ehrgeizige und akribisch arbeitende Hirscher schon in der kommenden Saison versuchen, mit dem sechsten Weltcup-Gesamtsieg den nächsten Meilenstein zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.