17.07.2006 21:18 |

Anti-Hundstrümmerl

Sackerl fürs Gackerl

32 Kampagnen-Vorschläge standen zur Wahl. Jetzt ist es entschieden. Das Plakat „Nimm ein Sackerl für mein Gackerl“ der Wiener Agentur Strobelgasse wird allen nachlässigen Hundehaltern unter die Nase reiben, dass die Trümmerln ihrer Vierbeiner nicht auf den Gehsteig, sondern in den Müll gehören.

Die Wiener durften aus den vielen Ideen einen Monat lang ihre Favoriten wählen - telefonisch, per SMS oder im Internet. Rund 6.200 Stimmen trafen ein, 1.300 entfielen auf die Siegeridee.

Parallel dazu bewertete eine Fachjury die Kreativität und die Umsetzbarkeit der Kampagnen. Den Ausschlag gab aber dennoch das Publikum. Wann die Aktion startet, ist wegen der Nationalratswahl im Herbst ungewiss.

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol