21.06.2006 14:43 |

Kevin ist fed up

Kevin will Britneys "Manny" rauswerfen

Was auch immer Britney tut, sie kann es keinem Recht machen. Die Öffentlichkeit bezeichnet sie nicht nur als Rabenmutter, sondern macht sich auch noch über ihre aufgeschwemmte Figur, den schlechten Geschmack in punkto Kleidung und die sich häufenden Heulattacken bei Fernsehinterviews lustig. Und mit dem Ehe-Banausen K-Fed gibt’s sowieso nur Probleme. Sein neuestes Anliegen: Er will, dass Britney die „Manny“ rauswirft.

Das hätte er sich früher überlegen sollen… Weil Kevin mit ständiger Abwesenheit glänzte und lieber mit Möchtegern-Gangsta-Kollegen um die Häuser zog, als sich um Weib und Windeln zu kümmern, holte Britney sich fremde männliche Verstärkung ins Haus: den schneidigen Ex-LaCrosse-Trainer Perry Taylor.

Doch der machte Kevin die Nanny dann doch ein bisschen zu gut. Als ersten Schritt zur Versöhnung fordert Kevin nun, dass Brit die männliche Nanny nicht mehr rund um die Uhr, sondern nur mehr auf Abruf beschäftigt. Dann will man es mit der Ehe noch mal versuchen. Wenn das mal klappt…

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol