Mo, 20. August 2018

Diskussionsbedarf

10.11.2015 14:51

Grenzsicherung stört Koalitions-Harmonie weiterhin

Die Diskussion um die Grenzsicherung sorgt weiterhin für Disharmonie innerhalb der Regierung. Zwar betonten Bundeskanzler Werner Faymann und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner am Dienstag ihre Arbeitsfähigkeit, in Details wichen ihre Meinungen aber deutlich voneinander ab. Einigkeit herrschte nicht einmal darüber, ob das Innenressort sein Grenzsicherungskonzept bereits vorgelegt hat oder nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).