Ursache noch unklar

Paris: Windmühlenfügel des Moulin Rouge abgestürzt

Ausland
25.04.2024 08:54

In Paris sind in der Nacht auf Donnerstag die Windmühlenflügel des Cabarets Moulin Rouge abgestürzt – der Vorfall soll sich zwischen 2 und 3 Uhr nachts ereignet haben. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Das Varieté-Theater ist eines der Pariser Wahrzeichen und weltberühmt.

Die Flügel auf dem Dach des ikonischen französischen Wahrzeichens stürzten in der Nacht auf Donnerstag aus noch nicht bekannten Gründen ab. Nach Angaben der Feuerwehr kam bei dem Unglück niemand zu Schaden. Es bestehe auch keine Gefahr eines weiteren Einsturzes, gibt die Pariser Feuerwehr gegenüber der Nachrichtenagentur AFP Entwarnung.

Ikonische Leuchtreklame verbogen am Boden
Bei dem Vorfall wurde die Fassade des Kabaretts beschädigt – auch die ersten drei Buchstaben der Leuchtreklame wurden mitgerissen. Auf Bildern in den sozialen Medien war zu sehen, wie die Teile des Schildes teils verbogen auf der Straße liegen.

Für viele ein Fixpunkt bei einem Paris-Besuch - nun steht die Windmühle des Moulin Rouge jedoch ohne Windmühlenflügel da. (Bild: AP/Oleg Cetinic)
Für viele ein Fixpunkt bei einem Paris-Besuch - nun steht die Windmühle des Moulin Rouge jedoch ohne Windmühlenflügel da.
Die Trümmer der Windmühle rissen auch Teile der Fassade sowie einige Buchstaben des ikonischen Schriftszugs mit sich. (Bild: AP/Oleg Cetinic)
Die Trümmer der Windmühle rissen auch Teile der Fassade sowie einige Buchstaben des ikonischen Schriftszugs mit sich.

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt
Das Kabarett Moulin Rouge mit seinen charakteristischen roten Windmühlenflügeln befindet sich im Norden von Paris und ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es gilt als Geburtsstätte der modernen Tanzform des Can-Can. Der bisher einzige ernsthafte Unfall an dem Wahrzeichen war ein Feuer, das 1915 während Bauarbeiten ausbrach und das Lokal für neun Jahre zur Schließung zwang.

Der aktuelle Unfall ereignete sich nur wenige Monate vor den Olympischen Spielen, die im Juli und August in der französischen Hauptstadt ausgetragen werden. Mit diesem Vorfall wächst die Sorge in Paris, ohnehin eine der meistbesuchten Städte der Welt, vor dem Touristenansturm im Sommer.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele