Mi, 22. August 2018

Vierschanzentournee

05.01.2015 17:54

Hayböck und Kraft dominieren Bischofshofen-Quali

Sie "fliegen" derzeit einfach auf einer wahren Erfolgswelle – Österreichs neue Super-Adler Michael Hayböck und Stefan Kraft. Jüngstes Beispiel dafür: Die derzeit erfolgreichste Springer-WG im nordischen Skizirkus dominierte auch die Qualifikation für das Tournee-Abschlussspringen in Bischofshofen. Der zuletzt in Innsbruck auf Rang sechs gesprungene Hayböck markierte mit einer Weite von 137,5 Metern zwar nicht die Bestweite, von den Punkten (148,7) her war er allerdings nicht zu schlagen.

Auch nicht von seinem Freund "Krafti", der zwar lediglich einen Meter kürzer sprang, allerdings 4,1 Punkte auf Hayböck einbüßte. Tageshöchstweite erzielte der drittplatzierte Norweger Anders Jacobsen mit 139,5 Metern.

Kraft über Hayböck: "Jetzt wird er langsam ungut"
"Jetzt wird er langsam ungut", scherzte Kraft nach der Qualifikation in Richtung Hayböck. "Wir waren auch im Training Erster und Zweiter, wenn wir das morgen wiederholen, geht der größte Traum in Erfüllung", so der im Tournee-Gesamtklassement überlegen führende Salzburger. Der Tagesbeste Hayböck wollte das Ergebnis im Hinblick auf die Tournee-Wertung nicht überbewerten. "Der Rückstand ist schon so groß", meinte der Oberösterreicher, der seinem Zimmerkollegen weiterhin den "Rücken freihalten" will. "Der Schanzenrekord (Anm. 143,0 Meter) wäre ein Ziel, wobei das nicht so gesund für die Knochen ist", ergänzte der Weltcup-Leader.

Ammann verzichtet und bekommt Hayböck als Gegner
Von den zehn Vorqualifizierten trat nur der Schweizer Simon Ammann nicht an. Das brachte dem Bergisel-Dritten den Österreicher Hayböck als Gegner im K.-o.-Duell ein. Gregor Schlierenzauer (129,0) wurde Zehnter. Unmittelbar dahinter reihte sich der aktuelle Tournee-Dritte Peter Prevc (128,5) ein, der damit neuerlich nicht mit den Besten mithalten konnte.

Mehrere Stürze auf dem stumpfen Schnee
Im Laufe des Tages gab es auf dem stumpfen Schnee etliche Stürze, im Training war auch Hayböcks älterer Bruder Stefan als Vorspringer darunter - er blieb aber unverletzt. Weniger Glück hatte der US-Amerikaner Nicholas Fairall: Nachdem er bereits im Training nach dem Aufsetzen gestürzt war, musste er nach einer weiteren verunglückten Landung ins Krankenhaus Schwarzach gebracht werden. Dabei war Fairall bei Bewusstsein, klagte nach ersten Informationen aber über Rückenschmerzen.

Im Bewerb am Dienstag (17 Uhr/Ticker in der Infobox) sind neun Österreicher am Start. Neben den fix qualifizierten Hayböck, Kraft und Gregor Schlierenzauer schafften es auch Thomas Diethart, Manuel Fettner und Andreas Kofler sowie Manuel Poppinger, Clemens Aigner und Elias Tollinger in den Bewerb.

Das Ergebnis:

RangNameNationWeitePunkte
1HAYBÖCK MichaelAUT137.5148.7
2KRAFT StefanAUT136.5144.6
3JACOBSEN AndersNOR139.5144.0
4KASAI NoriakiJPN135.5143.4
5FREUND SeverinGER132.5137.0
6BARDAL AndersNOR132.0136.9
7PUNGERTAR MatjazSLO136.5134.6
8FREITAG RichardGER130.5133.3
9ZYLA PiotrPOL135.0132.7
10SCHLIERENZAUER G.AUT129.0130.8
11PREVC PeterSLO128.5128.8
12MATURA JanCZE130.0125.9
13STOCH KamilPOL129.5125.1
14FORFANG Johann A.NOR132.0124.7
15TAKEUCHI TakuJPN129.5124.6
16TANDE Daniel AndreNOR128.5123.6
17NEUMAYER MichaelGER130.5123.2
18DIETHART ThomasAUT129.0123.1
19DAMJAN JernejSLO126.5122.5
20FETTNER ManuelAUT127.0122.1
21KUBACKI DawidPOL126.5121.7
22KOUDELKA RomanCZE125.0120.0
23KRANJEC RobertSLO128.0119.1
24LEYHE StephanGER129.5118.4
25VELTA Rune124.5118.3
26KOFLER AndreasAUT127.0118.0
26ASIKAINEN LauriFIN129.0118.0
28SJOEEN PhillipNOR125.0117.4
29DEZMAN NejcSLO126.0117.2
30VASSILIEV DimitryRUS125.5116.9
31BOYARINTSEV V.RUS129.0115.6
32MAEAETTAE JarkkoFIN127.0115.5
33SAKUYAMA KentoJPN124.0114.7
33DESCHWANDEN G.SUI125.0114.7
35JUSTIN RokSLO123.0114.2
36FANNEMEL AndersNOR121.0113.9
37POPPINGER ManuelAUT124.0113.6
38KRAUS MarinusGER121.5113.0
39KOIVURANTA AnssiFIN124.0112.5
40WENIG DanielGER123.5110.0
41SHIMIZU ReruhiJPN123.5109.4
42HAZETDINOV IlmirRUS120.5108.9
43KOBAYASHI JunshiroJPN121.0108.7
44AIGNER ClemensAUT121.0108.1
45TOLLINGER EliasAUT120.5105.6
46EISENBICHLER M.GER118.5104.4
46JANDA JakubCZE119.5104.4
48KLUSEK BartlomiejPOL119.0104.3
49ZNISZCZOL A.POL120.0103.5

Nicht angetretener Vorqualifizierter:
Simon Ammann (SUI)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Finanzspritze winkt
Gruppenphase soll Rapid acht Millionen € bescheren
Fußball International
Mario Sonnleitner
Rapids Mister EL: „Die Qualität spricht für uns!“
Fußball International
Warum er weg wollte
Lewandowski empfand „keinen Schutz bei Bayern“
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Das Vertrauen lebt
Deutschland macht mit Löw und Bierhoff weiter
Fußball International
Champions-League-Quali
0:0! Nun wartet auf Red Bull Salzburg ein Endspiel
Fußball International
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.