So, 22. Juli 2018

Heiße Fotos

17.12.2014 15:48

Naomi Campbell: Auch mit 44 Jahren eine Sexbombe

Naomi Campbell ist stolz, sich in der neuen Kampagne von Agent Provocateur präsentieren zu dürfen. Die 44-Jährige sagt, sie habe es großartig gefunden, für die neue Linie der Unterwäsche-Marke vor der Kamera zu stehen, da damit gezeigt werde, dass Frauen jedes Alters sexy aussehen können.

"Es ist großartig, das Gesicht der Agent-Provocateur-Kampagne zu sein. Besonders in meinen 40ern", erzählt das Supermodel hocherfreut.

Für die Kampagnenbilder wurde Campbell von der Fotografin Ellen von Unwerth in Szene gesetzt. Die gebürtige Deutsche ist für Bilder bekannt, die die erotische Seite der Frau zeigen. Sie stand zehn Jahre lang selbst als Fashion-Model vor der Kamera, bevor sie schließlich die Seite wechselte.

Campbell wurde gerade aufgrund ihres Alters für die Kampagne auserwählt. Die Idee dazu stammt von der Kreativdirektorin Sarah Shotton. Sie erklärte: "Agent Provocateur beweist, dass schöne Unterwäsche zu Frauen jeden Alters passt. Naomi und Ellen passen perfekt, da beide starke und individuelle Persönlichkeiten haben."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.