23.07.2013 15:00 |

Individuelle Laute

Studie: Delfine rufen sich gegenseitig beim Namen

Forscher haben jetzt erstmals einen Beweis für direkte Anrede in der Tierwelt erbracht. Demnach rufen sich Delfine über individuelle Pfeiftöne gegenseitig quasi beim Namen und nutzen diese Laute, um sich damit gezielt anzusprechen. Das hat eine Studie unter 200 großen Tümmlern an der Ostküste Schottlands ergeben.

Bisher war bereits bekannt, dass sich Delfine untereinander durch individuelle Pfeiftöne identifizieren, die sie in den ersten Monaten ihres Lebens erlernen, und dass sie über Pfeiftöne mit Mitgliedern ihrer Familie oder Gruppe kommunizieren. Es war ebenfalls bereits nachgewiesen worden, dass Delfine auch Pfeiftöne von Artgenossen nachahmen können.

Erster Beweis für direkte Anrede bei Tieren
Nun hob Studienleiterin Stephanie King von der schottischen St. Andrews Universität hervor: "Es handelt sich um den ersten wirklichen Beweis, dass in der Tierwelt Namen und Anreden existieren." Die Studie, die in der US-Fachzeitschrift "Proceedings of the National Academy of Sciences" erschien, ziehe interessante Parallelen zwischen der Kommunikationsweise des Menschen und der Delfine.

Fast die Hälfte aller von Delfinen genutzten Pfeiftöne dient laut King dazu, den eigenen Namen zu nennen oder die eigene Ankunft anzukündigen. Nun wollten die Forscher herausfinden, wie ein Delfin reagiert, wenn ein Artgenosse seinen Namen pfeift. Dazu wurden die individuellen Pfeiftöne aufgenommen und den Delfinen ihre eigenen Namen in leicht abgeänderter Form wieder vorgespielt, als ob ein Artgenosse sie rufen würde.

Delfine reagieren nur auf eigenen Pfeifton
"Die Tiere haben nur reagiert, wenn sie ihren eigenen Pfeifton gehört haben", sagte King. Jeder Delfin habe darauf rasch und manchmal mehrfach reagiert. Auf andere individuelle Pfeiftöne hätten die Tiere nicht so reagiert. Delfine sind neben Vögeln, Walen oder Fledermäusen eine der wenigen Tierarten, die Töne erfinden oder nachahmen können.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol