Fr, 17. August 2018

Gesunde Ernährung

02.02.2018 09:02

Gluten-Unverträglichkeit: Darauf müssen Sie achten

Fast könnte man meinen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten liegen im Trend. Kaum einem anderen Thema als gesunder Ernährung ist in den letzten Jahren so viel Aufmerksamkeit geschenkt worden. Doch was für den einen gesund ist, gilt für viele andere nicht. Viele Menschen zeigen nach dem Verzehr bestimmter Nahrungsmittel körperliche Beschwerden wie Übelkeit, Durchfall oder Magenkrämpfe. In unserer neuen Serie widmen wir uns häufigen Unverträglichkeiten: Gluten, Laktose, Fruktose, Sorbit, Ballaststoffe und Histamin. Diesmal: Was tun, wenn Sie keine Getreideprodukte vertragen?

Was sind Nahrungsmittelintoleranzen?
Axel Vogelreuter, Autor von "Nahrungsmittelunverträglichkeiten" erklärt: "Der Begriff Nahrungsmittelunverträglichkeit ist grundsätzlich sehr weit gefasst. Er beinhaltet toxische Reaktionen (Lebensmittelvergiftungen) ebenso wie psychosomatische Beschwerden, also Symptome, die vor allem durch die Psyche beeinflusst und hervorgerufen sind. Auch Allergien gegen Lebensmittel gehören aus systematischer Sicht zu den Nahrungsmittelunverträglichkeiten." Allergien jedoch laufen unter Beteiligung des Immunsystems ab, etwa bei Heuschnupfen. Nahrungsmittelintoleranzen bzw. -unverträglichkeiten haben hinsichtlich des Entstehungsmechanismus nichts mit Nahrungsmittellallergien zu tun und sind außerdem stark dosisabhängig.

Worin ist Gluten enthalten?
Die meisten Unverträglichkeitsreaktionen auf Eiweißbestandteile in verschiedenen Brot- und Getreidesorten werden vermutlich durch Gluten verursacht. Diese sind in so ziemlich allen bei uns üblichen Getreidesorten enthalten. So etwa in Roggen, Hafer, Weizen, Gerste sowie deren Kreuzungen Dinkel, Grünkorn, Einkorn und Kamut. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften bei der Herstellung von Mehlteigen wird Gluten oft auch als Binde- oder Klebereiweiß bezeichnet. Es besteht kein ursächlicher Zusammenhang mit Zöliakie.

Wie zeigt sich eine Glutensensitivität?

Eine Unverträglichkeit kann sich laut Vogelreuter durch folgende Symptomen äußern: Blähungen, Bauchkrämpfe, Durchfall, Verstopfung, Übelkeit, Depressionen, Migräne, Müdigkeit, Blutarmut, fettige und schmierige Stühle, Hauterscheinungen, Gliederschmerzen und Konzentrationsschwierigkeiten (Leistungsabfall). Die Beschwerden sind jedoch je von Mensch zu Mensch und je nach individueller Ausprägung unterschiedlich. Maximilian Ledochowski führt in seinem Buch "Nahrungsmittelintoleranzen" als häufige Krankheiten auch Unfruchtbarkeit, Osteoporose, Diabetes Typ 1 und Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto an.

Wie finde ich raus, ob ich an einer Glutensensitivität leide?
Bei Verdacht einer Glutensensitivität können Sie einige Tage auf glutenhaltige Lebensmittel verzichten. Lösen sich Ihre Beschwerden in Luft auf, haben Sie den bzw. die Übeltäter höchstwahrscheinlich entlarvt. Bevor Sie Gluten permanent meiden ist es wichtig, alle anderen infrage kommenden Ursachen für die Beschwerden auszuschließen. Oft haben Betroffene eine jahrelange Ärzte-Odyssee hinter sich, ohne dass Ihnen geholfen werden konnte. "Obwohl sie eine Vielzahl typischer gastroentereologischer Untersuchungen, wie Magen- und Darmspiegelungen oder Stuhluntersuchungen über sich ergehen lassen, wird ihnen häufig mitgeteilt, dass sie gesund seien und keine Ursache für ihre Beschwerden gefunden werden könne", so Vogelreuter. Oft steckt etwa hinter der Diagnose Reizdarmsyndrom eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Vogelreuter: "Vor allem gilt es, die Glutensensitivität gegen eine eventuell vorliegende Zöliakie oder Weizenallergie abzugrenzen." Beruhigend: Langfristige gesundheitliche Komplikationen sind durch die Einnahme von Gluten meist nicht zu befürchten.

Sie wollen mehr lesen?
Dr. Maximilian Ledochowski, Nahrungsmittelintoleranzen - Unverträglichkeiten erkennen und gut damit leben, ISBN 978-3-8304-8017-4, TRIAS Verlag

Dr. Axel Vogelreuter, Nahrungsmittelunverträglichkeiten - Laktose, Fruktose, Histamin, Gluten, ISBN 978-3777623498, HIRZEL Verlag

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kultiger Werbespot
Chuck Norris verleiht Toyota-Pick-up Superkräfte
Video Show Auto
Kein Einsatz
Alaba verletzt: ÖFB-Kicker fehlt Bayern im Pokal
Fußball International
Claudio Marchisio
Nach 25 Jahren geht der Turiner Publikumsliebling!
Fußball International
Model im Glück
Ein Baby mit Tom? Das sagt Heidi Klum!
Stars & Society
Spanien-Italien-Start
Nach der Fiesta bläst Ronaldo zur Festa!
Fußball International
„Großartig gespielt“
Last-Minute-Drama: LASK beeindruckte Europameister
Fußball International
Heck von Mine versenkt
US-Schiffswrack aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden
Video Wissen
Hinter dem Kühlschrank
Siebenschläfer nisteten sich in Ferienhaus ein
Tierecke

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.