Mi, 19. September 2018

Es ist ein Bub!

20.12.2012 10:00

Claire Danes ist zum ersten Mal Mutter geworden

Claire Danes ist zum ersten Mal Mama geworden. Die 33-jährige Schauspielerin und ihr Ehemann Hugh Dancy sind seit Montag Eltern des kleinen Cyrus Michael Christopher, wie ein Sprecher des Paares gegenüber "People" bestätigte.

Dass sie schwanger ist, gab Danes im Juli bekannt. Mit dem vier Jahre älteren Dancy, den sie 2007 am Set zu ihrem Film "Spuren eines Lebens" kennengelernt hatte, ist die "Homeland"-Darstellerin seit drei Jahren verheiratet. Im September 2009 gaben sie einander in Frankreich das Jawort.

Zu Gast bei US-Talkshow-Moderator Anderson Cooper gab Danes im September preis, dass sie und ihr britischer Gatte es kaum erwarten könnten, ihren Nachwuchs kennenzulernen. "Wir sind total aufgeregt", freute sich die Emmy-Preisträgerin damals und war davon überzeugt, dass ihr Baby "tiefgreifende Veränderungen" in ihrem Leben mit sich bringen werde. "Ich weiß, dass wir diesen Menschen absolut lieben werden", versprach sie zudem.

Großer Erfolg mit "Homeland"
"Homeland" war bei den Emmys, dem wichtigsten Fernsehpreis der Welt, in diesem Jahr der große Abräumer und brachte es auf fünf Preise. Die Serie um einen Kriegsheimkehrer bekam sowohl den Award für den besten Hauptdarsteller als auch die beste Hauptdarstellerin. In der Serie geht es um eine CIA-Agentin (Danes), die einem angeblichen Doppelagenten (Damian Lewis) auf die Spur kommen will. Auch für das Drehbuch gab es eine Trophäe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.