Veranstalter zufrieden

Startschuss für Nova Rock verlief „entspannt“

Burgenland
13.06.2024 17:52

Das diesjährige Nova Rock Festival im burgenländischen Nickelsdorf hat am Donnerstag mit einem Mix aus Sonne und Wolken begonnen. Alles und alle seien „sehr entspannt“, teilten das Veranstaltungsteam und die Einsatzkräfte mit. Über vier Tage verteilt erwarten sie 200.000 Besucherinnen und Besucher.

Die Anreise am Mittwochabend und Donnerstagfrüh sei reibungslos und ohne Staus verlaufen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit.  Zudem sei der Boden trocken, was die Fahrt zu den Parkplätzen ohne Komplikationen erlaube. Um die Menschenmassen aufzuteilen, werde die Anfahrt auf die Autobahnausfahrten Mönchhof und Nickelsdorf geführt, hieß es seitens des ÖAMTC.

Erste Verstauchungen und Schnittwunden
Aus medizinischer Sicht verliefen die Anreisetage sowie die Nacht auf Donnerstag ebenfalls ruhig. „Bisher hatten wir es mit Problemen wie zum Beispiel Verstauchungen, Knöchelverletzungen, Bienenstichen, Schnitt- und Schürfwunden zu tun“, sagte Einsatzleiter Hans-Peter Polzer. Insgesamt sind 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuzes im Einsatz.

Bis Sonntag werden 200.000 Festivalgäste erwartet. (Bild: APA/Eva Manhart)
Bis Sonntag werden 200.000 Festivalgäste erwartet.
Einlass (Bild: APA/Eva Manhart)
Einlass
Besucher am Festivalgelände (Bild: APA/Eva Manhart)
Besucher am Festivalgelände
Konzert der Band Hot Milk am ersten Tag (Bild: APA/Eva Manhart)
Konzert der Band Hot Milk am ersten Tag
Fahrgeschäfte (Bild: APA/EVA MANHART)
Fahrgeschäfte

Rockige Töne
„Alles und alle sehr entspannt“, lautete das positive Fazit. Das Festival hat am Donnerstag mit der englischen Band Hot Milk begonnen, auch Schauspieler Keanu Reeves wurde mit seiner Band Dogstar erwartet. Am ersten Tag treten zudem Kerry King, Gitarrist und Songschreiber von Slayer, die US-amerikanische Rockband Green Day und ihre britischen Kollegen Sisters of Mercy auf.

Aus Österreich sind die Wiener Punk-Schock-Rocker Bloodsucking Zombies from outer Space dabei. Bis Sonntag werden 200.000 Festivalgäste erwartet. Für diese gibt es unter anderem auch Fahrgeschäfte wie ein Riesenrad und Kettenkarussell.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Burgenland Wetter
19° / 28°
wolkig
18° / 29°
stark bewölkt
17° / 28°
stark bewölkt
19° / 29°
wolkig
18° / 28°
wolkig



Kostenlose Spiele