Frauenleiche entdeckt

Wien: Polizei erschießt mit Axt bewaffneten Mann

Wien
11.06.2024 21:35

Mit einer brutalen Tat hat in Wien-Floridsdorf offenbar ein Beziehungsstreit geendet. Ein Mann tötete seine Freundin (22) mit einer Axt – als er auf Polizisten losging, wurde er erschossen.

Blaulichtgewitter herrschte Dienstagabend gegen 21 Uhr in Floridsdorf. Etliche Polizei- und Rettungswagen rasten in die Schwaigergasse. Denn dort hatte der blutige Abend mit einem grausamen Frauenmord in einer Wohnung seinen tragischen Anfang genommen: Eine Chilenin (22) war von ihrem rumänischen Freund, der wegen Gewalttaten bereits aktenkundig war, mit einer Axt auf brutalste Weise getötet worden. Als die alarmierten Kräfte eintrafen, drohte der mutmaßliche 26-jährige Täter mit seiner Axt auch den Uniformierten auf der Straße.

Verdächtiger blieb trotz Aufforderung nicht stehen
Da der Mann offenbar Richtung Polizisten und Rettungskräfte zu einem Amoklauf ansetzte und trotz Aufforderung nicht stehen blieb, schoss einer der Beamten auf ihn. Laut ersten Meldungen ist der Verdächtige noch am Einsatzort der Schussverletzung erlegen, auch der Polizist wurde verletzt.

Der Einsatzort in der Schwaigergasse wurde weiträumig abgesperrt. (Bild: Leserreporter/Krone KREATIV)
Der Einsatzort in der Schwaigergasse wurde weiträumig abgesperrt.
Einsatzkräfte mit Blaulicht am Tatort (Bild: Zwefo/Krone KREATIV)
Einsatzkräfte mit Blaulicht am Tatort
(Bild: Zwefo/Krone KREATIV)

Während ein Hubschrauber über dem Tatort kreiste, sorgten sich die Helfer um geschockte Anrainer. Um die Tatortarbeit fachgerecht durchführen zu können, wurde das Gebiet abgesperrt. Kriminalisten begannen noch in der Nacht mit ihren peniblen Motiv-Ermittlungen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele