Do, 16. August 2018

Vor Kasachstan-Spiel

11.10.2012 11:10

ÖFB-Präsident Leo Windtner: "Ein Sieg ist nicht Pflicht"

Mit einem Punkteverlust am Freitag in Astana gegen Kasachstan würde Österreichs Nationalmannschaft im Rennen um einen Startplatz bei der WM 2014 in Brasilien vorzeitig ins Hintertreffen geraten. Dennoch ist ÖFB-Präsident Leo Windtner im Vorfeld der WM-Qualifikations-Partie bemüht, keinen allzu großen Druck auf die Auswahl von Teamchef Marcel Koller aufzubauen: "Ein Sieg ist nicht Pflicht. Unser klares Ziel sind drei Punkte, aber die können wir nicht garantieren."

"Einen Ergebniszwang vorzugeben, wäre kontraproduktiv", betonte der Oberösterreicher. Wenn Christian Fuchs und Co. eine ähnlich starke Leistung wie beim unglücklichen 1:2 vor einem Monat gegen Deutschland abliefern, werden den Österreichern laut Windtner die drei Punkte ohnehin nicht zu nehmen sein. "Die Spieler müssen unbedingt mit der gleichen Einstellung wie gegen Deutschland ins Spiel gehen, aber dafür wird Koller sicher sorgen."

"Spieler wollen etwas bewegen"
Dass die Spieler die Auswärtspartie gegen die Nummer 147 der FIFA-Weltrangliste mit weniger Motivation in Angriff nehmen könnten als das Heim-Duell mit der Nummer zwei der Welt, glaubt Windtner nicht. "Diese Gefahr sehe ich überhaupt nicht. Die Spieler bringen verbal und nonverbal klar zum Ausdruck, dass sie etwas bewegen wollen."

"Schwierigste Aufgabe des Jahres"
Allerdings haben die Österreicher gegen Kasachstan im Gegensatz zum Deutschland-Match wohl mehr zu verlieren als zu gewinnen, wie auch Windtner indirekt zugab: "Das ist sicher die schwierigste Aufgabe dieses Länderspieljahres, doch mit der richtigen Einstellung können wir sie bewältigen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Nach 0:5-Klatsche
Hütter knallhart: Frankfurt-Trio aussortiert!
Fußball International
Nach DFB-Rücktritt
Kroos kritisiert Özil: „Hoher Anteil an Quatsch!“
Fußball International
Nächste Japan-Show
Sehenswerter Treffer! Iniesta sorgt für Hingucker
Video Fußball
Schon in Topform?
Ronaldo glänzt: Nächstes Blitztor für Juventus
Fußball International
Der neue Vienna-Coach
Stratege Peter Hlinka - mit Schachzügen zum Titel
Fußball National
Aussagen über Haidara
Ex-Boss Rangnick sorgt für Wirbel bei Salzburg
Fußball National
Djuricin unter Druck
Rapid: Im Pulverfass gibt es keine Job-Garantie
Fußball National
4:2-Sieg gegen Real
Atletico gewinnt Madrid-Derby um UEFA-Supercup!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.