Schockangriff in Wien

Bub (13) sticht Mitschüler Schere in den Kopf

Wien
15.04.2024 12:55

Schockierender Vorfall bei einer Bildungseinrichtung in Wien-Brigittenau: Kurz nach Unterrichtsschluss – gegen 13 Uhr – soll es dort zu einem Angriff mit einer Schere gekommen sein. Ein erst 13 Jahre alter Bub soll dabei seinem Mitschüler am Nachhauseweg das Werkzeug in den Kopf gestochen haben. Dem Teenager droht nun eine Anzeige, wie Polizeisprecher Mattias Schuster der „Krone“ am Montag bestätigt.

Zu der abscheulichen Attacke ist es am Nachhauseweg der beiden Buben gekommen. Der 13-Jährige soll seinem Mitschüler mit einer stumpfen Schere in den Kopf gestochen haben. Das Opfer wurde am Freitag durch die Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt und in ein Spital gebracht. 

Tatwaffe vor Ort sichergestellt
„Der Junge konnte das Spital mittlerweile wieder verlassen. Die Schere wurde vor Ort vorläufig sichergestellt“, teilt Polizeisprecher Mattias Schuster der „Krone“ am Montag mit. 

Zu dem Angriff ist es am Nachhauseweg der beiden Burschen gekommen. (Bild: P. Huber)
Zu dem Angriff ist es am Nachhauseweg der beiden Burschen gekommen.

Schüler droht nun Anzeige
Der Tatverdächtige wurde schließlich von den Beamten an seiner Wohnadresse angetroffen. Die Vernehmungen stehen allerdings noch aus. Dem Schüler droht jetzt eine Anzeige wegen des Verdachts der absichtlich schweren Körperverletzung.

Es ist nicht der erste erschütternde Vorfall, der sich in einer Bildungseinrichtung zugetragen hat. Bereits im vergangenen Jahr ist es zu einem ähnlich abscheulichen Vorfall gekommen: Auch in einer Volksschule im Mühlviertel ist es dabei zu einem Scheren-Angriff gekommen. Damals sollen mehrere Schüler einem 7-Jährigen die Oberlippe durchschnitten haben. 

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele