Café-Puls-Moderatorin

Julia Furdea verabschiedet sich in die Babypause

Society International
12.04.2024 14:56

Erst seit wenigen Monaten moderierte Julia Furdea (29) die Frühstückssendung „Café Puls“ auf Puls4 gemeinsam mit ihrem Kollegen Jakob Glanzner (34). Im Dezember 2023 verkündete sie überglücklich ihre Schwangerschaft und verabschiedet sich nun in die Babypause. Ihre Kollegen ließen sich zum Abschied etwas Besonderes einfallen.

Am Freitag hatte das Café-Puls-Team für Julia Furdea eine kleine Überraschung zur Verabschiedung vorbereitet: Die werdende Mama bekam Blumen, Fitnesscoach Roman Daucher hatte ein Trainingsprogramm für die 29-Jährige mit und mit Jakob Glanzner spielte sie Babyfoto-Raten.

Zur Feier des Tages wurde auch mit alkoholfreiem Sekt angestoßen. Wie Julia Furdea schon verraten hat, werden ihr Mann und sie Eltern eines Buben.

Furdea bedankt sich auf Instagram für besondere Sendung
„Ich bin überwältigt! Die Café-Puls-Redaktion und Jakob Glanzner haben mich mit einer total emotionalen und herzerwärmenden letzten Sendung vor meiner Babypause überrascht. Ich danke der Redaktion, meinem großartigen Kollegen (der zum Freund geworden ist) Jakob und den Zuschauern für all die lieben Worte“, schrieb Julia Furdea gerührt auf Instagram.

Und Furdeas Fans können sich freuen, denn die Moderatorin versprach: „Ich komme wieder, aber jetzt kümmere ich mich zuerst mal um unser Baby und ich freu mich total auf diese besondere Zeit.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele