Baskenland-Rundfahrt

Mattias Skjelmose verteidigt das Gelbe Trikot!

Sport-Mix
05.04.2024 17:55

Einen Tag nach dem schweren Massensturz der Spitzenfahrer hat Mattias Skjelmose den Angriff auf das Gelbe Trikot bei der Baskenland-Radrundfahrt abgewehrt! 

Der Däne aus dem Team Lidl-Trek verteidigte am Freitag einen Vorsprung von zwei Sekunden auf den Deutschen Max Schachmann, vier weitere Verfolger liegen ebenfalls keine zehn Sekunden hinter Skjelmose. Die Rundfahrt endet am Samstag mit der sechsten Etappe mit Start und Ziel in Eibar.

Tagessieg holte sich Romain Gregoire
Den Tagessieg auf dem fünften Teilstück von Vitoria-Gasteiz nach Amorebieta-Etxano holte sich der in der Gesamtwertung nun fünftplatzierte Franzose Romain Gregoire hauchdünn im Sprint vor Orluis Aular aus Venezuela sowie Schachmann.

Schlüsselbeinbruch bei Mikel Landa
Felix Gall rollte etwas mehr als eine Minute später über die Ziellinie, der Kapitän der Decathlon-Mannschaft liegt nach fünf Etappen auf dem 68. Zwischenrang (+5:49 Min.). Der zweite Österreicher im Feld, Gregor Mühlberger (Movistar), ist vor dem Schlusstag 85.

Auf der vorletzten Etappe kam es erneut zu Stürzen. Der spanische Kletterspezialist Mikel Landa ging wie drei andere Profis etwa 94 Kilometer vor dem Ziel zu Boden. Landa erlitt laut Angaben seines Teams einen Schlüsselbeinbruch und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele