Basketball

3×3-Quartett für Olympia-Quali-Turnier genannt

Sport-Mix
04.04.2024 18:26

Matthias Linortner, Nico Kaltenbrunner, Enis Murati und Fabio Söhnel bilden Österreichs Auswahl im ersten Quali-Turnier der 3x3 Basketballer für die diesjährigen Olympischen Sommerspiele! Die Aufstellung gab Männer-Teamchef Milan Isakov am Donnerstag bekannt. Von 12. bis 14. April hat das Quartett in Hongkong die Chance auf ein Olympia-Ticket, unter acht Teams reist nur der Sieger nach Paris. Ein Gegner könnte dabei auch Tokio-Olympia-Sieger Lettland sein. 

Linortner, Kaltenbrunner und Murati sind gemeinsam im „Team Vienna“ durchaus erfolgreich in der World Tour engagiert, der Vorarlberger Söhnel überzeugte laut Verbandsangaben in der Vorbereitung.

Nicht dabei ist Quincy Diggs, der gebürtige US-Amerikaner und seit Oktober 2023 österreichische Staatsbürger, darf nicht für Rot-Weiß-Rot antreten. Die Regeln des Weltverbandes FIBA sehen vor, dass nur jene Akteure spielberechtigt sind, die vor 1. Jänner 2022 im Besitz der Staatsbürgerschaft ihres Landes waren. Österreichs Verband blitzte beim Ansuchen einer Ausnahmegenehmigung ab.

Nach dem Quali-Turnier in Hongkong gibt es mit einem weiteren Event in Debrecen im Mai noch eine weitere Chance auf die Olympia-Teilnahme.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele