Tiroler Tierecke

Tierchen vermisst, gefunden und auf Heimatsuche!

Tirol
30.11.2023 18:00

In der wöchentlichen Ausgabe der „Tiroler Tierecke“ werden wieder jede Menge kuschelige Vierbeiner präsentiert, die in ein liebevolles neues Zuhause einziehen möchten. Es sind auch einige Tierchen dabei, die aufgegriffen wurden und nun sehnlichst darauf warten, wieder zu ihren Lieblingsmenschen zurückzukehren. Außerdem sind viele Kätzchen entlaufen, die von ihren Besitzern schmerzlichst vermisst werden. Wir hoffen, dazu beitragen zu können, dass sie rasch wieder gefunden werden.

Schmusebär „Balu“ sucht sein Glück! 
Seit August hat der kleine Rüde leider kein fixes Zuhause mehr. Er wünscht sich ein liebevolles Körbchen bei Menschen, die ihm wieder zeigen, wie schön ein Hundeleben eigentlich sein kann! Balu ist viereinhalb Jahre alt und bereits kastriert, entwurmt, geimpft sowie gechippt und wurde außerdem negativ auf vier Mittelmeerkrankheiten getestet. Er ist ein wunderbarer Begleiter, spielt für sein Leben gerne und genießt ausgiebige Kuscheleinheiten. Wer schenkt ihm ein hübsches Plätzchen? Mehr Informationen sowie Terminvereinbarung zum Kennenlernen unter der Telefonnummer: 0699/14521255. 

Verschmustes Katerlein sucht sein Heim! 
Seine Geschwister sind alle schon in ihr neues Zuhause gezogen, nur der kleine „Hadschi“ ist noch heimatlos. Der fünf Monate junge Schmusetiger hat ein sehr liebenswertes Wesen und wünscht in seinem neuen Domizil einen Artgenossen zum Spielen und Kuscheln. Die Möglichkeit zum Freigang wäre ideal für ihn. Mehr Informationen zu dem süßen Katzenkind gibt es beim Tierschutzverein Kitzbühel unter der Telefonnummer: 0664/8600636.

Wer schenkt „Jerry“ sein Herz?
Der dreijährige Rüde ist ein richtiges Energiebündel, das ein Für-Immer-Zuhause sucht. Der Kleine Puschel ist sehr unternehmungslustig und lernt sehr schnell. Noch dazu wäre er ein idealer Zweithund. Mit Katzen und Kleinkindern kommt er leider nicht zurecht, daher würde er nur einen Artgenossen akzeptieren. Wer würde ihm eine Chance geben? Telefonnummer: 0699/12349901.

Verwitwete traurige Wüstenrennmaus sucht neuen Partner!
Die putzige „Agnes“ ist circa zweieinhalb Jahre alt und noch sehr aufgeweckt. In ihrem Gehege sieht man sie ständig herumflitzen, allerdings traut sie den Menschen noch nicht so ganz über den Weg. Da ihr Partner verstorben ist, sucht sie ein neues und artgerechtes Zuhause bei Artgenossen. Wer will das Mäuschen trösten? Telefonnummer: 0512/581451.

„Franzi“ ist entlaufen! 
In der Au in Längenfeld wird seit 9. November fieberhaft nach der zweijährigen zutraulichen Freigängerin gesucht. Ihre Besitzer befürchten, dass sie versehentlich irgendwo unbemerkt eingesperrt wurde, vielleicht in einem Keller oder einer Garage. Franzi ist übrigens kastriert und gechippt. Wer kann Hinweise zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort geben? Telefonnummer: 0664/8677164.

Wo versteckt sich „Stella“?
In Kramsach in der Länd wird seit Anfang November nach der kastrierten Katzendame gefahndet. Die hübsche, schneeweiße Freigängerin ist nicht gechippt. Vielleicht hat sie ja jemand herumstreunen sehen? Telefonnummer: 0660/1850581.

Hübscher Ausreißer gesucht!
Der niedliche „Marwin“ ist am 22. Oktober in Vomperbach in der Bahnhofsiedlung ausgebüxt. Er ist drei Jahre alt, Freigänger sowie kastriert und gechippt. Zweckdienliche Hinweise bitte an die Telefonnummer: 0664/3956854 oder an 0676/3719908.

Wer kennt mich?
Die putzige kleine Hündin wurde in der Nacht zum 9. November aufgegriffen. Sie trieb sich in Kirchbichl in der Schönfeldstraße herum. Die Hundedame ist nicht gechippt, über ihr Alter ist leider nichts bekannt. Sie wurde von ihrem Finder ins Tierheim Wörgl gebracht. Nun wartet sie dort traurig auf ihren Besitzer. Achtung, die Hündin wird nicht neu vermittelt! Telefonnummer: 0664/8495351.

Tigerchen gefunden! 
In der Dr.-Ferdinand-Kogler-Straße in Innsbruck ist dieser Kater zugelaufen. Das getigerte Findelkind ist weder kastriert noch gechippt und befindet sich mittlerweile im Tierheim Mentlberg. Der fesche Kater wünscht sich sehnlichst, wieder nach Hause zurückzukehren! Wer vermisst ihn oder weiß, wo sich sein Körbchen befindet? Telefonnummer: 0512/581451.

Geselliges Beisammensein im Tierheim Mentlberg
Auch im Tierheim Mentlberg in Innsbruck herrscht bereits vorweihnachtliche Stimmung! Von 2. bis einschließlich 23. Dezember kann man sich jeden Samstag von 15 bis 19 Uhr bei Glühwein, Punsch und kleinen Schmankerln auf ein geselliges Beisammensein freuen. Das Tierheim-Team und seine Schützlinge wären über eine kleine Spende sehr dankbar. Groß und Klein sind herzlich willkommen! www.tierschutzverein-tirol.at

Susanne Posch-Mariacher
Susanne Posch-Mariacher
Linda Parrainer
Linda Parrainer
Chiara Posch
Chiara Posch
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele