Mi, 17. Oktober 2018

"Nicht gut genug"

04.03.2012 15:20

FC Chelsea trennt sich von Trainer Andres Villas-Boas

Der englische Vizemeister Chelsea hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Andre Villas-Boas getrennt. Das gaben die Londoner am Sonntag nach einer 0:1-Niederlage bei West Bromwich Albion bekannt. Der 34-jährige Portugiese hatte sein Amt erst im Sommer als Nachfolger des Italieners Carlo Ancelotti angetreten. Bis Saisonende übernimmt der bisherige Assistent Roberto Di Matteo als Interimstrainer.

Chelsea ist in der Liga mit nur einem Sieg aus den vergangenen sechs Spielen auf Rang fünf zurückgefallen. Zudem droht in der Champions League nach einem 1:3 im Achtelfinal-Hinspiel beim SSC Napoli das Aus. "Leider waren die Ergebnisse und die Leistungen des Teams nicht gut genug und haben zu einem Schlüsselzeitpunkt der Saison auch keine Anzeichen auf Verbesserung gezeigt", hieß es in einem Statement auf der Chelsea-Website.

Ex-Klub besiegtelte Schicksal
Der italienische Ex-Internationale Di Matteo hatte von 1996 bis 2002 selbst für Chelsea gespielt. Vor seinem Engagement als Assistent von Villas-Boas betreute er ausgerechnet den Paul-Scharner-Klub West Brom, der am Samstag das Schicksal seines Chefs besiegelte.

Kommt jetzt Benitez?
Villas-Boas, einst Assistent von Startrainer Jose Mourinho, hatte den FC Porto im Vorjahr noch zum Double und zum Gewinn der Europa League geführt. Favorit auf die längerfristige Nachfolge von "AVB" ist laut englischen Medienberichten vom Sonntag der ehemalige Liverpool-Trainer Rafael Benitez. Der Spanier war zuletzt 2010 als Mourinho-Nachfolger beim damaligen Champions-League-Sieger Inter Mailand gescheitert.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Sensationsteam
So feiert Gibraltar den zweiten Sieg in Folge!
Fußball International
Instagram-Aussetzer
Peinlich! Schalke-Profi beleidigt Mutter von Fan
Fußball International
Nach Ronaldo-Effekt
Juventus-Fans boykottieren das Derby gegen Milan!
Fußball International
Flyers siegen im Krimi
NHL-Cracks Raffl und Grabner erneut ohne Punkt
Eishockey
Nations League
Irre Schewtschenko-Ära! Ukraine in A aufgestiegen!
Fußball International
Nach Kapitäns-Krach
Janko wusste nicht, was er mit Schleife tun soll
Fußball International
„Lerager...BUM“
„Die Reserve schlug zu“ - dänische Pressestimmen
Fußball International
Ihnen droht Gefängnis
Häfnbrüder - Stars im Clinch mit dem Gesetz!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.