Spital muss zahlen

Emotionaler Sieg für schwer kranken jungen Steirer

Steiermark
24.09.2023 09:30

Georg Polic leidet an einer Muskelschwundkrankheit, die ohne Therapie tödlich endet. Doch diese ist sehr teuer und um sie zu bekommen, mussten der Bub und seine Mama gewaltige Hürden bewältigen. Letztlich finanzierten Spender die lebensrettende Behandlung. Nach einem OGH-Entscheid muss nun aber doch das Spital zahlen.

Georg Polic wurde am Samstag 18 Jahre alt. Noch vor sechs Jahren war er dem Tode geweiht. Denn der junge Steirer leidet an einer Muskelschwundkrankheit (spinale Muskelatrophie), die ohne Therapie tödlich endet.

Doch die steirische Spitalsbetreiberin Kages weigerte sich, den Buben mit dem lebensrettenden Medikament Spinraza zu behandeln. Zu teuer, zu wenig erforscht. 77.000 Euro betragen die Kosten pro Spritze.

Juristischer Sieg
Für seine Mama Claudia und die Grazer Anwältin Karin Prutsch-Lang begann ein langer Kampf um das Leben des schwer kranken Buben - die „Krone“ hat immer wieder darüber berichtet.

Doch der Juristin gelang, was niemand für möglich gehalten hätte: „Wir haben erstmals in Österreich eine einstweilige Verfügung durchgesetzt, dass Georg behandelt werden muss - und wir gewannen, dass er für immer behandelt wird“, erzählt Prutsch-Lang stolz.

Mit jedem Tag gewinnt Georg Kraft und Lebensmut. Er geht in die Schule, liebt Technik und führt ein eingeschränktes, aber normales Teenager-Leben.

Spital muss im Nachhinein zahlen
Nun gibt es noch einen besonders emotionalen Sieg zu verkünden: Der OGH entschied (im Gegensatz zu den ersten beiden Instanzen), dass die Kages auch für jene drei Spritzen zahlen muss, die 2019 nur durch Spender finanziert wurden und Georgs Leben retteten.

Und was machen diese großartigen Spender? Sie schenken dem Jugendlichen das Geld. Am Montag wird das Konto eröffnet, Was er sich wünscht? „Ein kleines Auto und einen geländegängigen Rollstuhl. Ich bin gern mit meinem Hund im Wald“, lächelt er.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Steiermark



Kostenlose Spiele