Eishockey-Liga

4:3 gegen Graz! Salzburg gewinnt auch 2. Heimspiel

Eishockey
17.09.2023 21:41

Nur Meister Red Bull Salzburg, Fehervar und Pustertal haben am ersten Wochenende der neuen ICE-Saison zwei Siege geholt! Salzburg setzte sich gegen die Graz 99ers mit 4:3 nach Verlängerung durch, die Innsbrucker Haie (5:6 nach Penaltyschießen gegen Pustertal) und die Vienna Capitals (2:5 gegen Olimpija Ljubljana) verspielten dagegen Zwei-Tore-Führungen. Der VSV startete mit einem 4:2-Sieg in Linz in die Saison, auch die Pioneers Vorarlberg gewannen. 

Zwei Tage nach dem ungefährdeten 4:1-Auftakterfolg über den KAC mussten die Salzburger kämpfen, um sich mit 4:3 nach Verlängerung gegen die Graz 99ers durchzusetzen. Graz lag zu Beginn des Schlussdrittels noch mit 3:1 in Führung ehe Phillip Sinn (47.), Benjamin Nissner (50.) und Dennis Robertson (63.) das Spiel noch drehten. „Wir waren viel zu oft auf der Strafbank. Das müssen wir in Griff kriegen, weil bei fünf gegen fünf haben wir sie dominiert. Mit zwei Siegen aus den ersten beiden Spielen können wir aber zufrieden sein“, erklärte Torschütze Nissner.

Innsbrucker Haie verspielen Zwei-Tore-Führung
Innsbruck hatte am Freitag Vizemeister HCB Südtirol 5:1 deklassiert und befand sich auch im zweiten Duell mit einem Südtiroler Team auf gutem Weg. Nach einem Schlagabtausch mit sieben Treffern im Schlussdrittel mussten sich die Nordtiroler aber noch geschlagen geben. Nach 0:1-Rückstand gingen die Haie mit zwei Treffern innerhalb von 41 Sekunden zu Beginn des Mitteldrittels durch Kevin Roy und Jan Lattner (22.) in Führung und erhöhten dank Dario Winkler (43.) auf 3:1. Die Gäste kämpften sich aber zurück und lagen bis 44 Sekunden vor Schluss in Führung, Anders Krogsgaard rettete den Innsbruckern zumindest einen Punkt.

VSV startet mit einem 4:2-Sieg in Linz in die Saison
Die Vienna Capitals lagen vor über 4300 Zuschauern gegen Olimpija Ljubljana dank Lukas Kainz (5.) und Nikolaus Hartl (25.) 2:0 voran. Nach dem Anschlusstreffer im Mitteldrittel drehten die Slowenen aber mit einem Doppelpack innerhalb von 29 Sekunden Anfang des Schlussdrittels die Partie. Der am Freitag spielfreie VSV feierte mit dem Sieg in Linz einen erfolgreichen Einstand in die Saison. Die Black Wings gingen durch Shawn St-Amant in Führung (11.), ab dem Mitteldrittel fanden aber die Villacher besser ins Spiel und zogen durch Treffer von Robert Sabolic (25.), Alex Wall (34.) und Felix Maxa (46.) entscheidend davon.

Die Pioneers Vorarlberg feierten ihren ersten Saisonsieg. Oskar Maier (19.) Julian Payr (29.) schossen die Vorarlberger zu einem 2:0-Erfolg über Asiago.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele