Burning Man Festival

Aktivisten blockieren Straße, Polizist zieht Waffe

Ausland
28.08.2023 19:16

Im US-Bundesstaat Nevada haben Klimaaktivistinnen und -aktivisten eine Straße zum Festival Burning Man blockiert. Ein Video zeigt jetzt, wie Ranger direkt in die Blockade fahren. Ein Polizist greift gar zu seiner Waffe und droht, zu schießen.

Die US-Journalistin Michelle Lhooq teilte am Montag ein Video des Polizeieinsatzes auf der Plattform X (früher Twitter). Darin ist zu sehen, wie Ranger aus Nevada in eine Blockade von Klimaaktivistinnen und -aktivisten geraten. Die Beamten steigen aus, einer von ihnen fordert die Gruppe mit einer Waffe in der Hand auf, die Straße zu verlassen und den Weg wieder freizumachen.

Bei dem aggressiven Ton bleibt es auch. Der US-Polizist greift eine Aktivistin an, die daraufhin zu Boden fällt. Weder der zweite Beamte noch die umstehenden Menschen greifen in den Vorfall ein. Sie beobachten das Geschehen, machen Aufnahmen oder bleiben auf der Straße sitzen. Schließlich greift auch der andere Polizist zu den Füßen der Aktivistin. Sie und ein Kollege werden festgenommen, wie aus einem zweiten Video auf X hervorgeht.

Hier sehen Sie die Videos, die die Journalistin geteilt hat.

Warnung vor Schüssen?
Die Gegend rund um die Blockade soll mit Schusswaffen gestürmt worden sein. Ein Ranger aus Nevada habe der Journalistin gesagt, vor dem Einsatz einen Notruf erhalten zu haben, schrieb Michelle Lhooq wenig später. Dieser habe besagt, dass eine Person aus der Menge die Aktivistinnen und Aktivisten erschießen wolle.

Burning Man ist ein jährlich stattfindendes Festival in der Black Rock Desert, das mehr als 75.000 Menschen besuchen. Während des Festivals entsteht für neun Tage eine temporäre Stadt in der Wüste mitsamt Krankenhaus und Flughafen, die nach dem Ende wieder komplett abgebaut wird. Die Gruppe, die jetzt eine Straße zum Burning Man blockierte, fordert unter anderem Verbote von Privatjets zur Anreise und Einwegplastik.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele